Donnerstag, 10. Dezember 2015

Erkül Bwaroo und der Mord im Onyx-Express




Erkül Bwaroo und der Mord im Onyx-Express
Autor Ruth M. Fuchs
ebook




Inhalt

"Dr. Artur Heystings reist mit seinem Freund Erkül Bwaroo, dem Elfendetektiv mit dem belgischen Akzent und dem enormen Schnurrbart, im „Onyx-Express“, einem luxuriösen Sonderzug. Doch die Freude währt nur kurz, denn einer ihrer Mitreisenden wird ermordet.

Außer Bwaroo und Heystings fahren noch zwölf weitere Fahrgäste mit dem Zug. Alle kannten den Toten, dessen Verlobte sich vor einigen Jahren umbrachte. Jeder hat ein Motiv. Wollte die Mutter der Verlobten Rache nehmen? Was hat die kapriziöse Operndiva zu verheimlichen? Und welche Rolle spielt der kämpferische Zwerg?
Der Elfendetektiv und sein Freund finden sich bald in einem Netz von Geheimnissen, Skandalen und Intrigen wieder, als sie versuchen, den Mörder zu entlarven.


Meine Meinung

Erkül Bwaroo und der Mord im Qnyx-Express ist bereits der 4. Band mit Erkül Bwaroo. Aber auch ohne die vorherigen Bände zu kennen, kam ich sehr gut mit dem ebook zurecht. Denn jede Geschichte ist in sich abgeschlossen.
Die Story ist dem Buch Mord im Orient Express von Agatha Christie nachempfunden und wunderbar umgesetzt. Bloß, dass sie in einer Fantasiewelt stattfindet.

Erzähler der Geschichte ist der Freund von Erkül Bwaroo Dr. Heystings. Er ist der menschliche Freund von Erkül Bwaroo, der nämlich kein Mensch ist. Erkül Bwaroo ist ein Elf. Er ist ziemlich eingebildet und scheut sich nicht, immer wieder zu erwähnen, wie schlau er ist. Und er ist ein hervorragender Detektiv.
Die Ähnlichkeit mit Hercule Poirot ist verblüffend und lustig.

Die Freunde sind gemeinsam auf Reisen, als im Zug ein Mord passiert. Die Beiden ergänzen sich wunderbar und machen sich daran, den Mord aufzuklären.
Die 12 Mitreisenden sind Kobolde, Trolle, Zwerge und Minotauren und werden wunderbar beschrieben. Allesamt sind sie so liebenswert, obwohl, einer ja nicht….

Das Buch ist sehr gut lesbar, es ist flüssig geschrieben. Ein Krimi, der aber auch lustig ist und mal ganz anders, da er in einer anderen Welt spielt. Und obwohl ich das Original kenne, mir also denken konnte, wie die Geschichte ausgeht, war es immer spannend und sehr unterhaltend. So manches Mal wurde ich auf eine falsche Fährte gelockt. Zu schön!
Das Buch macht Lust auf mehr. Ich werde die anderen Bücher mit Erkül Bwaroo bestimmt lesen oder hören. Der Elfendetektiv und sein Freund gefallen mir gut.

Ich gebe dem Buch 5 Sterne.


Danke BlogDeinBuch, daß ich Rezension lesen durfte.
Mein Dank geht auch an den raposaverlag, der mir das ebook zur Verfügung gestellt hat.
Wer es auch lesen will; hier könnt ihr es kaufen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...