Dienstag, 25. August 2015

Die Nordseedetektive 2. Das Gespensterhotel




Die Nordseedetektive 2. Das Gespensterhotel
Autoren: Bettina Göschl und Klaus-Peter Wolf
Hörbuch – Audio CD – 85 Minuten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8-10 Jahre
Mein Dank geht an Blogg dein Buch!




Ein Spuk in einem Hotel - ein Fall für echte Meisterdetektive!
Emma, Lukas und Papa Mick haben einen neuen Detektivauftrag! Im Hotel "Zur Krabbe" auf Norderney spukt es - angeblich. Und deshalb kommen keine Gäste mehr. Nur gut, dass Großonkel Janssens Spezialbus für so einen Fall bestens ausgestattet ist. Während sich Mick im Inselhotel einmietet, legen sich die Kinder auf Lauer. Die Geister lassen nicht lange auf sich warten. Sie heulen und poltern, dass die Wände wackeln. Nur - wer spukt da überhaupt? Keine Frage: Das ist ein Fall für echte Meisterdetektive!
Meine Meinung:
Es geht an die Nordsee. Der Vater von Emma und Lukas bekommt einen neuen Auftrag, er soll im Hotel Zur Krabbe, das an der Nordsee liegt, auf Gespensterjagd gehen.
Die Gespenster lassen die Wände wackeln und gruselige Geräusche sind in den Zimmern zu vernehmen. Papa Mick soll die Gespenster verjagen und zwar schnell, denn es geht auch darum, den guten Ruf des Hotels wieder herzustellen. Die Gäste bleiben aus, das Hotel steht kurz vor der Pleite. Bei all den Gruseleien gruselt es auch Papa Mick und er möchte am Liebsten abreisen. So müssen es die Kinder richten oder zumindest den Papa tatkräftig unterstützen. Emma und Lukas sind mutig und stellen sich dem Gespenst. Sie kommen einer Intrige auf die Spur. Werden sie das Geheimnis lösen und es schaffen, dass das Hotel wieder Gespensterfrei ist und die Gäste wieder kommen?
Die Geschichte ist sehr schön erzählt von Robert Missler, der eine angenehme Stimme hat. Die Figuren wirken absolut lebendig.
Der Ausgang der Geschichte ist recht überraschend und vielleicht nicht für jedes Kind gut verständlich. Auch fand ich das Hörbuch doch etwas zu gruselig für jüngere Kinder. Vorm Einschlafen sollte es nicht gehört werden. Sicher ist es auch ratsam, dass beim 1. Hören der Geschichte ein Erwachsener dabei ist, da sie für einige doch etwas zu gruslig sein könnte und es hier da Erklärungsbedarf evtl. gibt.
Dies ist bereits der 2. Fall der Familie und ich denke weitere werden nicht auf sich warten lassen.

Ich empfehle das Hörbuch gerne weiter und gebe dafür 4 Sterne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...