Dienstag, 3. Februar 2015

Der Quilt ist fertig!


Gestern Abend ist der Quilt endlich fertig geworden.
Am Freitag fuhren wir ja zur Handmade nach Bielefeld, wo wir am Wochenende einen Stand hatten. Der Quilt sollte umbedingt mit. Genäht habe ich wie ein Weltmeister und dachte, ich hätte noch so viel Zeit.... kennt ihr oder? lach
Das Top war fertig, der Quilt geheftet und ich gut in der Zeit. So weit so gut, da habt ihr ihn ja schon gesehen, ungequiltet. Also habe ich los gelegt und mit der Hand gequiltet. Schöne kleine gleichmäßige Stiche, wie ich es vor Jahren bei der fantastischen Andrea Stracke gelernt habe. Kreise sollten es werden, immer in der Mitte eines Blocks und im Viereck, wo sich die cremefarbenen Streifen treffen. Ging super.... sah aber doof aus. Die Stiche waren ok, kann ich aber besser. Das war gar nicht mal das Problem. Es sah einfach blöd aus. Ungequiltet sah der Quilt, der da ja noch keiner war, so toll aus. Wie gemalt, wie ein Mandala. Mit den gequilteten Kreisen war dieser Effekt total weg und alles wirkte sehr unharmonisch. Also habe ich alle Quiltlinien wieder aufgetrennt. Und das kostet Zeit!!!!! Na ja, Nerven auch :-)
Mittwochabend war ich wild entschlossen nur das Sandwich mitzunehmen. "Dann sehe die Kunden mal, wie ein Sandwich ausschaut." Donnerstagmorgen hielt ich davon nichts mehr und habe zwischen Stoffe schneiden, Ware packen, mit Wilma raus gehen, Koffer packen, Auto beladen und diversen anderen Dingen den Quilt mit der Maschine gequiltet. Immer schön im Nahtschatten, damit man es nicht sieht. Manchmal macht das Quilting eben nicht den Quilt, zumindest nicht bei diesem. Zufrieden mit meiner Arbeit hatte ich nunnatürlich den Ergeiz, auch das Binding anzunähen. Also Streifen zugeschnitten, zusammen genäht, an das Top genäht. Und nun dann meine absoluten Lieblingsarbeit: Das Binding per Hand an die Rückseite anbringen. Wie ich es liebe!!!!!! Aber nicht mehr nachts um 1 Uhr. 2 Seiten habe ich geschafft, dann den Rest mit Sicherheitsnadeln befestigt. Hat keiner gemerkt. Gestern Abend dann, bei einem gemütlichen Fernsehstündchen mit leckerem Latte Macchiato habe ich das restliche Binding angenäht und nun bin ich rundum zufrieden..... wäre da nicht schon wieder einer neuer Quilt, der in meinem Kopf rum geistert.

So schaut er nun also aus, mein Quilt "Somerset"




 ihr seht, man sieht das Quilting kaum


 und soo schauen die schönen Stoffe der Serie Somerset aus, bevor sie als Quilt enden...lach

 Die Fat Eight Pakete
 und die Fat Quarter waren heiß begehrt


So schaute unser Stand am Wochenende in Bielefeld aus


  gegenüber hatten wir eine Wand, die wir mit Quilts dekorieren durften


Und das spuckt mir im Kopf rum, die Stoffe der Serien Roses & Chocolate
und Rambling Roses. Da muß ich umbedingt einen Quilt draus nähen!



Die Anleitung und Stoffstreifenpakete zu dem Quilt "Somerset" findet ihr jetzt im Shop. Und es ist wirklich nicht schwer, diesen Quilt zu nähen. Das trennen war schlimmer...lach

Eure Mara

Kommentare:

  1. Der Quilt ist ein echter Sommertraum.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  2. "Gäbe es die letzte Minute nicht, so würde niemals etwas fertig." (Mark Twain)
    Wie wahr, aber es wäre auch wirklich schade gewesen, denn der Quilt sieht klasse aus.
    Liebe Grüße
    Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir Frauke. Es wäre auch wirklich zu schade gewesen, den Quilt nicht fertig zu stellen. Sowas fuchst mich dann aber auch :-)

      Löschen
  3. Hallo Mara,
    dein Quilt ist wunderschön geworden. Das Quilting in der Naht passt wunderbar dazu, das war eine gute Wahl.
    Die Stoffe der Serien Roses & Chocolate und Rambling Roses die könnten mich auch reizen.
    lg otti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, die Rosenstoffe reizen schon sehr. Komme gerne auf der Stoffmesse in Hamburg vorbei, ich habe sie dabei.

      Löschen
  4. ein wunderschöner quilt ist es geworden! so frische farben und das muster finde ich sowieso spitze.
    mit den cremefarbenen zwischenstreifen ist er richtig toll! großes kompliment!
    ich habe mit diesem muster einen schwarz/weiß/roten quilt genäht und auch im nahtschatten gequiltet. ich glaube in diesem fall, mit diesem muster, ist weniger mehr.
    bin schon ganz gespannt auf deinen nächsten quilt, die stoffe hierzu sehen ja schon sehr verlockend aus.
    liebe grüße und ein schönes wochenende, elvi

    AntwortenLöschen

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...