Freitag, 2. Januar 2015

Kinderbuch: Die Muskeltiere





Die Muskeltiere



Autorin: Ute Krause
Genre: Kinderbuch
Gebundene Ausgabe
207 Seiten
Verlag: cbj
Hier gibt es das Buch zu kaufen: klick
Mein Dank geht an BlogDeinBuch, dass ich dieses Buch Rezension lesen durfte.


Inhalt:

Als die in einem Feinkostladen lebende Maus Picandou eines Abends auf dem Weg nach Hause eine leblos aussehende Ratte am Straßenrand entdeckt, will er zunächst am liebsten einfach weitergehen. Als er dann von der sehr schwachen Ratte erfährt, dass diese ihr Gedächtnis verloren und keinen Unterschlupf für die Nacht hat, nimmt er sie widerwillig mit nach Hause.
Dort treffen beide auf Ernie, der es sich gerade in Picandous Zuhause bequem machen will.
Zusammen versuchen sie, der gedächtnislosen Maus, die nun den Namen Gruyère trägt zu helfen seine Familie wiederzufinden.
Der Goldhamster Bertram von Backenbart, in dessen Käfig die Drei Gefährten eines Tages landen, ist wild entschlossen dem ungewöhnlichen Trio bei seiner Suche zu helfen und dabei aufregende Muskeltier-Abenteuer zu erleben.


Meine Meinung:

Das Buch hat mich bereits bei Betrachten des Covers in seinen Bann gezogen. Es ist liebevoll gestaltet und macht sofort neugierig auf den Inhalt. Das gesamte Buch ist wundervoll illustriert mit Zeichnungen der Autorin, die sich entweder in den Text einfügen oder ganze Seiten füllen. Hier können die Kinder sich ein Bild von den Abenteuern der Muskeltiere machen.

Der Schreibstil der Autorin hat es mir ebenfalls angetan. Ute Krause schafft es, kindgerecht eine Geschichte zu erzählen, die jedoch nicht nur in kurzen, einfachen Sätzen beschrieben ist, sondern so erzählt wird, dass auch Erwachsene ihren Spaß daran haben können.
Die Worterklärungen am Ende des Buches, machen es für die Kinder möglich, auch die schwer auszusprechenden Namen der Muskeltiere richtig auszusprechen.

Die Geschichte ist sehr abwechslungsreich geschrieben. Sie erzählt sehr schön, wie die Maus Picandou zunächst mit diesen Abenteuern nichts zu tun haben will und sich stets nur nach seinem Zuhause und der Käsetheke im Feinkostladen sehnt. Ernie hingegen, der bald den eindrucksvollen Namen Pomme de Terre trägt, will der Ratte Gruyère unbedingt helfen.
Da Gruyère der Meinung ist, auf einem Kreuzfahrtschiff zu leben, machen die Drei sich auf den Weg in den Hafen. Auf Ihrer Reise begegnen Sie einer fiesen Bande von Hafenratten, die zu gern Mäuse verspeist, einem Hund der Jagd auf die Drei macht und vielem mehr.
Hierbei wird immer wieder deutlich, dass auch Kleine Helden großes vollbringen,  mit Mut und Kameradschaft auch schwere Hürden überwunden werden können und, dass jeder Einzelne etwas zum Erfolg einer Sache beitragen kann.

Alles in allem ist dieses Kinderbuch ein großartig geschriebenes Abenteuer quer durch die Stadt Hamburg, bei dem ich gnadenlos mit den Figuren mit gefiebert habe.
Ich würde dieses Buch allen Eltern und solchen Menschen, die gerne Kinderbücher lesen ohne weiteres empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...