Donnerstag, 10. Dezember 2015

Erkül Bwaroo und der Mord im Onyx-Express




Erkül Bwaroo und der Mord im Onyx-Express
Autor Ruth M. Fuchs
ebook




Inhalt

"Dr. Artur Heystings reist mit seinem Freund Erkül Bwaroo, dem Elfendetektiv mit dem belgischen Akzent und dem enormen Schnurrbart, im „Onyx-Express“, einem luxuriösen Sonderzug. Doch die Freude währt nur kurz, denn einer ihrer Mitreisenden wird ermordet.

Außer Bwaroo und Heystings fahren noch zwölf weitere Fahrgäste mit dem Zug. Alle kannten den Toten, dessen Verlobte sich vor einigen Jahren umbrachte. Jeder hat ein Motiv. Wollte die Mutter der Verlobten Rache nehmen? Was hat die kapriziöse Operndiva zu verheimlichen? Und welche Rolle spielt der kämpferische Zwerg?
Der Elfendetektiv und sein Freund finden sich bald in einem Netz von Geheimnissen, Skandalen und Intrigen wieder, als sie versuchen, den Mörder zu entlarven.


Meine Meinung

Erkül Bwaroo und der Mord im Qnyx-Express ist bereits der 4. Band mit Erkül Bwaroo. Aber auch ohne die vorherigen Bände zu kennen, kam ich sehr gut mit dem ebook zurecht. Denn jede Geschichte ist in sich abgeschlossen.
Die Story ist dem Buch Mord im Orient Express von Agatha Christie nachempfunden und wunderbar umgesetzt. Bloß, dass sie in einer Fantasiewelt stattfindet.

Erzähler der Geschichte ist der Freund von Erkül Bwaroo Dr. Heystings. Er ist der menschliche Freund von Erkül Bwaroo, der nämlich kein Mensch ist. Erkül Bwaroo ist ein Elf. Er ist ziemlich eingebildet und scheut sich nicht, immer wieder zu erwähnen, wie schlau er ist. Und er ist ein hervorragender Detektiv.
Die Ähnlichkeit mit Hercule Poirot ist verblüffend und lustig.

Die Freunde sind gemeinsam auf Reisen, als im Zug ein Mord passiert. Die Beiden ergänzen sich wunderbar und machen sich daran, den Mord aufzuklären.
Die 12 Mitreisenden sind Kobolde, Trolle, Zwerge und Minotauren und werden wunderbar beschrieben. Allesamt sind sie so liebenswert, obwohl, einer ja nicht….

Das Buch ist sehr gut lesbar, es ist flüssig geschrieben. Ein Krimi, der aber auch lustig ist und mal ganz anders, da er in einer anderen Welt spielt. Und obwohl ich das Original kenne, mir also denken konnte, wie die Geschichte ausgeht, war es immer spannend und sehr unterhaltend. So manches Mal wurde ich auf eine falsche Fährte gelockt. Zu schön!
Das Buch macht Lust auf mehr. Ich werde die anderen Bücher mit Erkül Bwaroo bestimmt lesen oder hören. Der Elfendetektiv und sein Freund gefallen mir gut.

Ich gebe dem Buch 5 Sterne.


Danke BlogDeinBuch, daß ich Rezension lesen durfte.
Mein Dank geht auch an den raposaverlag, der mir das ebook zur Verfügung gestellt hat.
Wer es auch lesen will; hier könnt ihr es kaufen.

Die erstaunliche Wirkung von Glück

Die erstaunliche Wirkung von Glück
Autor: Susann Rehlein
gebundene Ausgabe - 320 Seiten
Dumont Verlag




Dorle ist Mitte zwanzig und wohnt im Souterrain eines herrschaftlichen Hauses. In Heimarbeit steckt sie für eine Kronleuchtermanufaktur Kristalle zusammen, die ihr Joe in die Wohnung bringt. Dorle ist hilfsbereit und kann nicht nein sagen. Sie gießt für die Nachbarn Blumen, wenn diese nicht da sind, holt morgens Brötchen und putzt die Treppe. Die Hausbewohner behandeln Dorle wie ein Aschenputtel und sie lässt sich alles gefallen. Joe ist in Dorle verliebt, aber leider merkt sie das nicht. Dorle möchte nur ihre Ruhe und merkt gar nicht wie unglücklich sie ist. Und sie ist von Joe genervt, weil er so lebendig und hibbelig ist.
Dann mischt sich Frau Sonne ein. Sie meint es gut mit Dorle und mit Hilfe ihrer Sekretärin Frau Schräubchen, die mit ihren rosa Haaren ganz schön verrückt ist, helfen sie Dorle auf die Beine oder besser gesagt, ins Leben. Dorle soll in der Wohnung von Frau Sonne leben, während  diese Urlaub machen wird. Über ein Faxgerät bekommt Dorle Aufgaben von Frau Sonne, die ihr gar nicht gefallen. Aber Dorle wurschtelt sich durch, auch wenn sie manches Mal etwas bockig ist und lieber wieder in ihre Wohnung zurück und ihre Ruhe haben will.
Das Buch ist wunderbar erfrischend. Ich habe selten so ein berührendes Buch gelesen. Gerne hätte ich Dorle mal etwas geschubst, raus aus ihrer Kellerwohnung, rein ins schöne Leben. Oft habe ich gedacht. „Du bist so jung, hast noch alles vor Dir. Nun mach doch mal.“
 Die Story ist sehr gut geschrieben und lässt sich flüssig lesen. Gerne auch ein zweites oder drittes Mal. Das Buch hat mir beim Lesen oft ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und es zeigt, dass man immer etwas verändern kann, es nie zu spät dafür ist.
 Ich gebe diesem Buch sehr gerne 5 Sterne.

Danke BlogDeinBuch, dass ich Rezension lesen dürfte.
Mein Dank geht auch an Dumont Verlag, der mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat und bei dem ihr es auch kaufen könnt.

Freitag, 2. Oktober 2015

heute mal frei


Ich habe heute frei. So richtig frei.
Wilma ist mit Erik auf der Arbeit und unterhält dort die Kollegen. Ich sag Euch: Hundefrei ist wie Kinderfrei. Und ab und zu brauche ich das mal und ich geniesse es!
Also werde ich nachdem ich Wäsche aufgehängt habe, ja ich weiß, ich habe frei, aber nützt ja nix.... also, dann werde ich mit der Fähre rüber shippern, mir irgendwo einen Latte to Go kaufen (ich liebe diese to Go Geschichte) und in die City gehen. Ja gehen, denn ich gehe unheimlich gerne und das stundenlang, fast so gerne wie reden :-)
Ist der Herr des Hauses dabei, fahren wir. Am Liebsten bis vor die Tür. Parken, reinfallen ins Geschäft, was kaufen, wieder raus, wegfahren. Das ist nichts meins. Ich muß zu Fuß unterwegs sein. Deswegen bin ich heute auch alleine unterwegs, sonst gibt´s nur Streit. In der City werde ich dann in jedes, ok.. jedes 2. Geschäft, gehen und Ausschau nach Schuhen, Pullis, einer Übergangsjacke (tolles Wort) und anderen Nettigkeiten halten. Dann wird mich mein Weg in einen Buchladen führen und es wird schwer werden, denn ich finde immer mindestens 5 Bücher, die ich haben möchte. Aber, da ich ja zu Fuß und mit der Fähre unterwegs bin, kann ich nicht viel tragen. Aber ich kann die Bücher auch reservieren und der Gatte holt sie dann ab. Ihr wisst schon: bis vor die Tür fahren, parken, ins Geschäft reinfallen,....
Am späten Nachmittag dann habe ich einen Termin bei der meinem Physiotherapeut. Er rückt meine Knochen und Muskeln wieder gerade und außerdem gibt es noch eine Fangopackung.
Ich denke, es wird ein toller Tag.
Und nein: ich bin nicht zu erreichen, ich bin mal einfach nicht da :-)


Eure Mara

Mittwoch, 16. September 2015

Lady Claire: Nachschub und mehr davon


Lady Claire hat euch so begeistert, daß wir ganz schnell nachbestellen mußten. Jetzt waren auch weitere Stoffe aus der Serie lieferbar. Schaut mal:








Welchen findet ihr am Schönsten? Ich kann mich jedenfalls nicht entscheiden.

Eure Mara

Samstag, 12. September 2015

bunte Mischung


Eine ganze Ladung Pakete haben uns letzte Woche erreicht. Heute Abend habe ich es endlich geschafft, einige Stoffe in den Shop zu stellen, weitere folgen Anfang nächster Woche. Hier ein kleiner Vorgschmack:

aus der Serie Lady Claire 4 schöne Motivstoffe, auf weitere warten wir ganz ungeduldig





aus der Serie Timeless


und meine heißgeliebten Alexander Henrys!






Alle Stoffe und viele tolle Nähanleitungen findet ihr im Shop www.lillestofhus.de

Morgen ist übrigens der 2. Tag der Deichpartie auf Finkenwerder. Wer also grad in Hamburg ist, schaut einfach mal bei uns vorbei, unsere Werkstatt ist morgen von 11.00 bis 17.00 geöffnet.
Hier findet ihr alle nötigen Infos zur Deichpartie: www.Deichpartie.de

Donnerstag, 10. September 2015

Ohnsorg Theater


 Heute gehts mal wieder ins Ohnsorg-Theater. Es läuft "Tratsch im Treppenhaus" mit der herrlichen Heidi Mahler - natürlich auf plattdeutsch.


http://www.ohnsorg.de/spielzeit/stuecke/stueck/tratsch-op-de-trepp/

Foto: www.ohnsorg.de
Tratsch op de Trepp

Dienstag, 25. August 2015

Wolfgang muß weg!




Wolfgang muss weg!
Autorin: Cathrin Moeller
Verlag Mira Taschenbuch – 304 Seiten





Aus dem Inhalt:
Ein skurriler Roadtrip mit Leiche im Gepäck - Gemeinsam mit ihrer Schwiegermutter und ihrer besten Freundin versucht Annemie die Leiche ihres Mannes zu verstecken!
Da liegt er nun, ganz friedlich - in der Tiefkühltruhe zwischen Erbsen und Möhrchen: Wolfgang, Annemies Gatte. Einst erfolgreicher Polizist, bekennender Macho, einfallsloser Liebhaber. Jetzt mausetot. Dass es nur ein Unfall war, dafür hat Annemie keine Zeugen. Zum Glück weiß sie als gute Hausfrau, wie man Blutflecken entfernt. Doch als sich plötzlich die anstrengende Schwiegermutter bei ihr einquartiert und Wolfgangs bester Freund beginnt herumzuschnüffeln, begreift Annemie, dass ihr Mann seinen Frieden nicht dauerhaft in der Tiefkühltruhe finden wird. Mit ihrer Schwiegermutter und ihrer besten Freundin Dörte begibt Annemie sich auf eine irrwitzige Odyssee. Vorbei an neugierigen Zöllnern, verzweifelten Ex-Geliebten und einem viel zu attraktiven Carabinieri - immer mit der Leiche im Gepäck.

Meine Meinung:
Ich nehme es gleich vorweg: Dieses Buch ist der Hammer!
Keine super tolle Literatur, nichts Anspruchsvolles, nichts Schwieriges, nichts Anstrengendes, einfach unterhaltend und sehr gut zu lesen.
Allein der Titel hat mich motiviert, dieses Buch auszuwählen und ich hatte gehofft, dass etwas Urkomisches dabei rauskommt. Ich wurde nicht enttäuscht.
Ich habe beim Lesen laut gelacht. Absolut köstlich. Eine Mischung aus Ingrid Noll und Dora Heldt. Besser und unterhaltsamer als Dora Heldt, nicht so sarkastisch und feinsinnig wie Ingrid Noll, an die eh kaum einer heran kommt. Aber absolut lesenswert.
Eine simple Geschichte, wie sie einfach so passieren kann. So schön skurill und so genial gelöst von den Protagonisten bzw. der Autorin.
Annemie, die durch Wolfgangs Unfall und die Sorge um seine „Entsorgung“ so richtig aufblüht. Die Schwiegermama, so typisch Schwiegermutter und dann auf einmal kann sie auch ganz anders. Und die Nachbarin, sie alles und alle im Blick hat und weiß genau Bescheid. Annemies Freundin Dörte, die sich mit erst mal Wolfgangs Geliebte vornimmt. Alle sind so einmalig, so witzig. Die Geschichte  ist so wirklich und auch irgendwie wieder nicht, aber sie ist toll. Ich habe mit gefiebert mit Annemie. Wird sie Wolfgang endlich los oder wird er ewig in der Tiefkühltruhe liegen. Was, wenn alles raus kommt. Und was ist mit dem ganzen Geld. Geld??? Ja, auch eine kleine Kriminalgeschichte steckt in diesem Buch.
Ich finde dieses Buch super. Weil es mich zum Lachen bringt, weil es so realistisch und doch gleichzeitig unwirklich ist, weil man vielleicht das eine oder andere auch gerne mal machen möchte….
Absolut empfehlenswert und ich hoffe, da gibt es bald mehr von.
5 Sterne!
Danke für die unterhaltsamen Lesestunden Mira Taschenbuch und Blogg dein Buch!

Die Nordseedetektive 2. Das Gespensterhotel




Die Nordseedetektive 2. Das Gespensterhotel
Autoren: Bettina Göschl und Klaus-Peter Wolf
Hörbuch – Audio CD – 85 Minuten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8-10 Jahre
Mein Dank geht an Blogg dein Buch!




Ein Spuk in einem Hotel - ein Fall für echte Meisterdetektive!
Emma, Lukas und Papa Mick haben einen neuen Detektivauftrag! Im Hotel "Zur Krabbe" auf Norderney spukt es - angeblich. Und deshalb kommen keine Gäste mehr. Nur gut, dass Großonkel Janssens Spezialbus für so einen Fall bestens ausgestattet ist. Während sich Mick im Inselhotel einmietet, legen sich die Kinder auf Lauer. Die Geister lassen nicht lange auf sich warten. Sie heulen und poltern, dass die Wände wackeln. Nur - wer spukt da überhaupt? Keine Frage: Das ist ein Fall für echte Meisterdetektive!
Meine Meinung:
Es geht an die Nordsee. Der Vater von Emma und Lukas bekommt einen neuen Auftrag, er soll im Hotel Zur Krabbe, das an der Nordsee liegt, auf Gespensterjagd gehen.
Die Gespenster lassen die Wände wackeln und gruselige Geräusche sind in den Zimmern zu vernehmen. Papa Mick soll die Gespenster verjagen und zwar schnell, denn es geht auch darum, den guten Ruf des Hotels wieder herzustellen. Die Gäste bleiben aus, das Hotel steht kurz vor der Pleite. Bei all den Gruseleien gruselt es auch Papa Mick und er möchte am Liebsten abreisen. So müssen es die Kinder richten oder zumindest den Papa tatkräftig unterstützen. Emma und Lukas sind mutig und stellen sich dem Gespenst. Sie kommen einer Intrige auf die Spur. Werden sie das Geheimnis lösen und es schaffen, dass das Hotel wieder Gespensterfrei ist und die Gäste wieder kommen?
Die Geschichte ist sehr schön erzählt von Robert Missler, der eine angenehme Stimme hat. Die Figuren wirken absolut lebendig.
Der Ausgang der Geschichte ist recht überraschend und vielleicht nicht für jedes Kind gut verständlich. Auch fand ich das Hörbuch doch etwas zu gruselig für jüngere Kinder. Vorm Einschlafen sollte es nicht gehört werden. Sicher ist es auch ratsam, dass beim 1. Hören der Geschichte ein Erwachsener dabei ist, da sie für einige doch etwas zu gruslig sein könnte und es hier da Erklärungsbedarf evtl. gibt.
Dies ist bereits der 2. Fall der Familie und ich denke weitere werden nicht auf sich warten lassen.

Ich empfehle das Hörbuch gerne weiter und gebe dafür 4 Sterne.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...