Dienstag, 25. Februar 2014

Multiplayer - Gefährliches Spiel



Multiplayer – Gefährliches Spiel
Autor: Jannis Becker
E-Book

Finja arbeitet im einem Callcenter einer Ticket-Hotline und hat einige Pfunde zu viel drauf. Ihre Kollegen ignorieren sie und von ihrem Chef wird Finja schlecht behandelt. Finjas Ex-Kollege Ben ist verliebt in sie und verfolgt sie. Finja fürchtet sich vor ihm und sucht Zuflucht in Online-Rollenspielen. Zufällig stösst sie auf „Breath of Doom“ und aus Finja wird die mächtige Zauberin Brianna. Online kann Finja bzw. Brianna es mit jedem Gegener aufnehmen und ist voller Selbstvertrauen und stellt sich wagemutig allen Aufgaben. Auch in der realen Welt wendet sich für Finja einiges zum Guten. Aber kann sie den anderen, vor allem Ben vertrauen? Und wie reagiert Finjas Umwelt, wenn sie sich auf einmal gegen sie stellt?
Als ich die Kurzbeschreibung des Verlags las, dacht ich bei Multiplayer zunächst  an einen Thriller, aber dem entspricht das Buch so gar nicht. Es ist ein Roman, der durchaus seine Spanungsmomente hat, aber nicht die Qualitäten eines Thrillers. Trotzdem habe ich das Buch gerne gelesen, wollte unbedingt wissen, ob Finjas es schafft, auch in der realen Welt stark und mutig zu werden. Das Buch befasst sich auch nicht nur mit dem Online-Spiel, sondern viel mit dem realen Leben, behandelt eher die Themen Sexuelle Belästigung, Übergewicht und Stalking.
Das Buch ist recht flüssig geschrieben und ich konnte mich gut in die Situationen hinein versetzen, obwohl ich keine Affinität für Online-Rollen-Spiele habe. Eigentlich also so gar nicht mein Thema. Aber Begriffe werde sofort erklärt, so dass Laien wie ich mitkommen und flüssig weiter lesen können. Kaufen würde ich mir das Buch nicht, aber als kurzweiliges Lesevergnügen ist es ok.

Mein Dank geht an BlogDeinBuch, dass ich wieder einmal Rezension lesen durfte.
Das E-book ist bei dotbooks erschienen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...