Donnerstag, 31. Oktober 2013

viele, viele bunte Punkte....


Die farbenfrohen Punktestoffe aus der Serie Dinoworld findet ihr jetzt im Shop.




Außerdem haben wir einige Alexander Henry´s reduziert. Wenn sich da man sich der oder andere Liebhaber freut (((-:




Und ein paar neue Stoffe haben auch ihren Weg in den Shop gefunden.

Viel Spaß beim Stöbern!

Eure Mara

Sooooo müde





eine Stunde draußen toben, den Ball im Laub verbuddeln, suchen, finden (ganz wichtig) und sich im nassen Gras wälzen, schlauchen ganz schön.... (-:

Dienstag, 29. Oktober 2013

Das Schicksal der Paladine – Verschollen


Und noch eine Rezension

Das Schicksal der Paladine - Verschollen 
Autor: jörg Benne
Taschenbuch, 317 Seiten 




Band 1 der Trilogie Das Schicksal der Paladine
Bislang dachte Tristan, sein Vater arbeite auf einer Bohrinsel und sei deshalb so selten zuhause. Doch nach einem schweren Unfall seiner Schwester erfährt der Junge, dass sein Vater statt dessen als ein mächtiger Paladin zusammen mit anderen in der durch ein geheimes Tor erreichbaren Welt Nuareth für Recht und Ordnung sorgt. Mit seinen besonderen Kräften ist er die letzte Rettung für seine im Koma liegende Tochter, die die Ärzte aufgegeben haben.
Doch seit einigen Tagen sind alle Paladine in Nuareth verschollen, niemand weiß, wohin. Da nur Nachkommen von Paladinen das Weltentor durchschreiten können, soll Tristan nun nach Nuareth aufbrechen und das Schicksal der Paladine klären, seinen Vater finden und rechtzeitig mit ihm zurückkehren, um seine Schwester zu retten.
Eine fantastische Welt voller Abenteuer, fremder Kreaturen und unbekannter Gefahren wartet auf ihn.
 
 
Ich lese sonst keine Fantasiebücher, aber das Cover des Buchs gefiel so gut, da hab ich es gewagt und mich beworben. Dank Blogg dein Buch hat sich der Koios Verlag für meinen Blog entschieden. Danke.

Seit Jahren glaubt Tristan, dass sein Vater auf einer Bohrinsel arbeitet und deswegen kaum zu Hause ist. is seine Mutter ihm erzählt, daß dies eine Lüge ist. Sein Vater ist ein Paladine und sorgt im entfernten Nuareth für Recht und Ordnung. Nur er kann noch dafür sorgen, dass Svenja, Trsitan´s Schwester, die nach einem Streit mit ihm ins Koma fiel, wieder aus dem Koma erwacht.
Da alle Paladine vrschwunden sind, kann nur Tristan als der Nachkomme seines Vater´s, durch das Tor reisen, das Schicksal der Paladine klären, seinen Vater finden und seine Schwester retten. Für Tristan beginnt ein großes Abenteuer.

Das Buch ist sehr flüssig geschrieben, der Schreibstil des Autors gefällt mir. Tristan kommt sehr sympatisch rüber und man fiebert mit ihm mit.

Bereits das erste Auftauchen in Nuareth hat mich zum Schmunzeln gebracht und ich konnte das Buch nicht eher aus der Hand legen, bis auch Tristan seinem Ziel näher gekommen ist.
Das Buch ist der Auftakt einer Trilogie und macht definitiv neugierig auf mehr. 
Tristan war für mich ein Charakter, den man einfach gerne machen muss. Mit seiner - von seinem Vater geerbten Gabe - kommt er nur schwer klar und allein die Tatsache, dass er sich mit seiner Herkunft bei weitem nicht nur Freunde macht, hat ihn für mich sehr sympatisch gemacht, menschlich eben. Die Story ist sehr fantasievoll und spannend. 
Dies ist das erste Buch einer Triologie und wer Fantasybücher mag, sollte dies Buch lesen. Für mich ist nach dem 1. Band Schluß, den Fantasie ist einfach nicht meins.

Trotzdem 4 Sterne für diese spannende Story.
 

Engelsasche


Ich durfte mal wieder Rezension lesen, diesmal

Engelsasche von Kat Martin
Taschenbuch, 380 Seiten



Inhalt:
Maggie O Connell hat rote Locken. Und wenn Privatdetektiv Trace Rawlins etwas schwach macht, dann das. Dabei sollte er es besser wissen, denn auch seine Ex war rothaarig und ein ausgekochtes Miststück dazu. Aber den Job übernimmt er trotzdem: Die schöne Fotografin wird von einem Stalker verfolgt. Er lauert, hinterlässt Briefe, ruft sie nachts an. Als Trace in Maggies Haus eine Kamera und an ihrem Wagen ein GPS-Sender entdeckt, erkennt er, wie groß die Gefahr für seine Klientin wirklich ist. Maggie braucht mehr Schutz, als er dachte: Sie braucht ihn. Doch mit der Nähe kommt die Leidenschaft füreinander. Lichterloh brennt sie genau wie Maggies Haus, das eines Nachts in Flammen aufgeht.


Meine Meinung:
Engelsasche handelt von der Fotografin Maggi, die grad in ihr Stadthaus gezogen ist und dem Privatdetektiv Trace. Maggi lernt Trace zufällig bei einem Restaurantbesuch kennen und findet ihn erstmal ganz arrogant. Erstmal....
Da Maggie seit einiger Zeit Nachrichten an bekommt, die ihr Angst machen, angagiert sie Trace.
Obwohl Maggie Trace zunächst nicht mag, fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Trace steht total auf Rothaarige und geht erstmal ganz vorsichtig an die Sache ran. Seine Exfrau, ebenfalls rothaarig, hat ihn nach Strich und Faden betrogen. Klar, daß die beiden doch irgendwann zusammen kommen.

Dieses Buch ist eher Liebesgeschichte als Krimi. Aber das schadet der Story überhaupt nicht. Ein bisschen Liebe, ein bisschen Krimi und ganz schön viel Sex. Diese Mischung macht das Buch lesenwert und es bleibt spannend, so oder so.

Mir gefällt das Buch gut. Mal was anderes als die "normalen" Krimis. Außerdem hat mich der Name des Buches sofort angesprochen.

Engelsasche
Mira Verlag
Danke BloggDeinBuch

Montag, 28. Oktober 2013

Geekly Chic und romantische Rosen


Wir sind zurück aus dem hohen Norden und hatten ein super schönes Wochenende mit vielen deutschen und dänischen Patchworkerinen. Ich habe reichlich Bilder von den ausgestellten Quilts gemacht und werde sie Euch die Tage zeigen. Momentan räume ich erstmal meine Werkstatt auf. Man könnte meinen, der Sturm, der ums Haus tobt und wütet, wäre auch hier drinnen gewesen. (-:

Beim Aufräumen sind mir einige Stoffschätzchen in die Hände gefallen. Aus der Serie Geekly Chic gibt es noch einige Reste und die romantischen Rosenstoffe müssen nun auch mal raus. Also habe ich die Stoffe ins 8,- Regal geschubst. Wer mag schaut hier (klick)
Hier ein paar Bilder zur Einstimmung...





Sogar von den MC´s ist noch was da. Nina, hattest Du mich nicht danach gefragt... grübel...

Und hier ein bisschen Romantik:




Ich bin mal wieder Kisten rücken und Stoffballen schieben.

Eure Mara

Freitag, 25. Oktober 2013

Die Zeit rennt


Anfang Oktober habe ich das letzte Mal gepostet. Die Zeit rennt. Vor allem rennt sie mir davon.
Momentan sind wir jedes Wochenende unterwegs. Die Handmade in Delmenhorst und Bochum liegen hinter uns. Viele nette Leute haben wir getroffen, tolle Gespräche und sehr viel Spaß hatten wir.
Auf dem Rückweg haben wir gleich mal bei Westfalenstoffe in Münster vorbei geschaut und Nachschub ins Auto geladen. Die Sterne und Punkte aus den Serien Capri und Gent sind nun wieder lieferbar und einige weihnachtliche Stoffe im Landhausstil ebenfalls.

Seit Montag sind wir wieder zu Hause und die Zeit reicht kaum zum verschnaufen. Denn gleich geht´s wieder los. Wer im hohen Norden wohnt, hat vielleicht Lust, bei der Ausstellung des deutsch-dänischen Patchworkforums vorbeizuschauen. Tolle Quilts gibt es anzusehen und natürlich eine kleine, aber sehr feine Ladenstraße, ein offener Workshop, u.v.m. Hier könnt ihr Näheres dazu lesen:
http://www.d-dk-patchworkforum.eu/

Wir freuen uns auf Euch und ein tolles Wochenende!

Mara


Den Fotoapparat habe ich mir schon eingepackt und denke hoffentlich dieses Mal an Bilder.....

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Schnipp-Schnapp in Lübeck


Das Auto ist beladen, morgen früh geht´s los. Wir bauen unseren Stand auf der Schnipp-Schnapp in Lübeck auf.
Am Freitag um 13.00 Uhr geht es dann für die Besucher los. 3 Tage können die vielen Stände rund um das Thema Kreativ und Handarbeiten bestaunt und durchwühlt (lach) werden. Es darf natürlich nicht nur geschaut, sondern auch gekauft werden.
Hier alle Infos zur Schnipp-Schnapp:

Musik- und Kongresshalle (MUK), Willy-Brand-Allee 10, 23554 Lübeck
4. Oktober 2013 von 13.0 bis 18.000 Uhr
5. Oktober 2013 von 10.00 bis 18.00 Uhr
6. Oktober 2013 von 10.00 bis 17.00 Uhr
http://www.schnippschnapp-messe.de/


Wir freuen uns auf Euch!!!



  
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...