Mittwoch, 23. Mai 2012

Tausend Dank!!!!


Super!!!!!!!!!! Ich bin begeistert!!!
Man fragt was und schon trudeln die Kommentare und Mails. Wer braucht da noch seinen Arzt oder Apotheker, von Google ganz zu schweigen.
Sehr viele Tips habe ich bekommen. Ich werde mit dem Quark anfangen und mich zum Calcium vorarbeiten und hoffe, daß dann schon alles ausgestanden ist.
Sonnencreme benutze ich nie, da wird die Allergie erfahrungsgemäß nur noch schlimmer.
Ich lege mich eh nie in die Sonne, es reicht schon ein Spaziergang und die Allergie ist da. Einen Sonnenbrand hingegen bekomme ich nicht.
Also wenn ihr die Tage eine kleine Frau mit einem noch kleinerem Hund (O-Ton meines lieben Physiotherapeuten) und einem "quarkigen Dekolté" seht, die die Sonne meidet; dann bin ich das!

Nochmals Danke und Euch allen einen schönen Abend.
Gela

Kommentare:

  1. Hallo!

    Bitte...helfe doch gern. Ich bin selber Ärztin und sehe immer mal wieder Sonnenallergiepatienten.
    Probier das mit dem Calcium wirklich aus und wenn es nicht besser wird, dann geh bitte morgen noch zum Arzt....denn dann kommt das lange Wochenende und nichts ist blöder als wenn du dann jemanden brauchst.

    Lieben Gruss
    Blue

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich habe mir die Kommentare aus dem vorigen Beitrag nicht durchgelesen und ich hoffe, es kommt jetzt nicht einiges doppelt.

    Ich bin selbst eine Betroffene und habe auch schon einiges durch. Wenn es akut ist, hilft am besten kühlen und die Sonne meiden.
    Als Vorbeugung noch folgende Tipps von mir:
    1. Allergie Sonnencreme und After Sun (ich nehme die von Ladival), normale Sonnencreme löst die Allergie erst recht aus.
    2. Duschzeug und Haarwaschmittel ohne PEG-Stoffe. Die Emulgatoren sind für die Allegie verantwortlich. Auf natürliche ausweichen (Kokos). Duschmittel und Body-Lotion ohne PEG z.B. von Florena (riechen auch gut). Haarwaschmittel ist insbesondere wichtig beim Waschen der Haare unter der Dusche, sonst läuft dir ja alles wieder über die Haut.
    3. Auf Mallorca hilft mir das Alleine (Punkte 1 und 2 auch nicht weiter. Fange in Berlin 1 Woche vor Urlaubsbeginn an zusätzlich Antihistaminika zu nehmen (Cetirizin). Habe dadurch 2 Wochen Urlaub ohne Allergie und kann auch richtig in die Sonne.

    Das alles hilft bei mir. Einfach ausprobieren. Ich muss aber dazu sagen, dass es bei mir in Berlin nicht so schlimm ist, wie im Süden.
    Ich hoffe für dich, dass es besser wird.

    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...