Dienstag, 29. November 2011

Schmusezeit




Total verschmust die kleine Wilma. Dana aber auch :-)

Und so süüüüüüüüüüüß.

Die 1. Nacht hat sie viel gejault, aber die letzte Nacht war schon ganz ok. Ab und schaut Wilma einfach mal, ob auch alle da sind und dann ist wieder gut und sie schläft weiter.
Sie ist schon ne süße Motte.
Draußen macht ihr vieles Angst. Autos, Menschen, Mofa, der Wind. Aber heute morgen ging Gassi gehen schon ohne ängstliches zittern. Schnell hinsetzen, pischern, ein Blick nach oben: "Können wir bitte wieder rein?".
Jetzt liegt sie auf dem Teppich und schläft. Ist ja auch alles sooooooooooo aufregend!!!!

Später dann mehr.
Gela

Kommentare:

  1. So eine süße Maus!!! Liebste Grüße von Sylke

    AntwortenLöschen
  2. Na, die zwei sind ja schon ein tolles Gespann! So niedlich, wie sie da gemeinsam Siesta halten!

    Momentan ist für Wilma ja vieles noch neu - klar, dass sie da "Manschetten" hat. Aber das wird sich geben, habt Ihr ja nun am zweiten Tag schon erlebt, dass sie mutiger wird.
    Lasst sie möglichst viel erleben, auch lautes, das härtet ab! :)

    Meine Motte ist ja erst mit 7 Monaten zu mir gekommen und bis dahin hatte sie nicht sonderlich viel kennen gelernt. Was leider heute zur Folge hat, dass sie vor vielem zurückschreckt und unsicher ist. Es ist schade, dass vieles bei ihr in der Prägezeit versäumt wurde, das steht ihr heute manches Mal im Weg.

    Aber Euch stehen ja noch alle Tore offen!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Herrlich die Fotos und so wie du schreibst, alles wie bei einem kleinen Kind das gerade die Welt entdeckt.
    Scheint ein Sonnenschein zu sein!
    Lg manu

    AntwortenLöschen
  4. @ Britta
    Ja, das haben wir auch gelesen. Was sie jetzt nicht lernt bzw. kennenlernt, damit tut sie sich später schwer.
    Gestern hat sie die Klospülung kennengelernt. Schreck :-) Heute war sie schon obercool. Kennt sie ja schon das Geräusch. In so einem altem Haus hört man ja auch alles. Aber sie gewöhnt sich schon langsam an Geräusche. Draußen ist natürlich wieder was anderes. Aber das packt sie.
    Den Drucker findet sie ganz interessant. Eine Kunden bestellung hat sie mir auch schon gemopst. :-) Ist aber nicht weit damit gekommen.
    Ist echt ne Süße!

    @ Sylke
    Danke, sie ist wirklich zu süß.

    @ Manu
    Ja, es ist wirklich wie mit einem kleinen Kind.

    Gela

    AntwortenLöschen
  5. Ach was ist die Kleine so süß! Die möchte man am liebsten durchknuddeln. Und ein praktischer Rückenwärmer bei der kalten Jahreszeit. ;o)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. oh bitte für mich einmal dolle durchknuddeln...
    So was süßes...
    Viel Spaß mit der süßen Maus
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Wie süüüüüüß, das sieht ja wie "Liebe auf den ersten Blick" aus.

    Da kann man ja wirklich nur sagen: "Willkommen kleine Wilma".

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Meine Güte, was für ein süßes Duo :)
    Da haben sich ja echt zwei gesucht und gefunden.

    Ich wünsche euch eine schöne Eingewöhnungszeit.

    Liebe Grüße,Bianca

    P.S.:Ich dachte auch bis grade eben das Wilma ein Chiuauahündchen sei, aber da sieht man mal wieder: Bloggen bildet ;)

    AntwortenLöschen
  9. hihiii, das hab ich mir gedacht, die kleine Maus hat dich schon gut im Griff. Ronja ist genauso, sie wickelt mich oft um den Finger und schmusen könnten wir andauernd.
    lg.
    Countryzicke

    AntwortenLöschen

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...