Freitag, 19. August 2011

Kosmetikproben

In jeder 2. Zeitschrift kleben ja mittlerweile Kosmetikproben und auch bei div. Parfümerien ist man recht großzügig damit. Ich nehme erst mal alle an mich :-) und schaue dann später, was ich davon gebrauchen kann.
Da gibt es z.B. Pröbchen mit der verheißungsvollen Aufschrift. "Macht Sie glatt 10 Jahre jünger". Hmmm, das ist nicht das was ich will, liebe Kosmetikindustrie. Was sind schon 10 Jahre. Geht bitte auch: "Macht sie 20 Jahre jünger" oder "Nach Gebrauch dieser Maske sehen sie so jung aus, wie sie wollen". Das würde ich dann auch kaufen :-)
Was bei uns auch sehr beliebt ist, sind Shampooproben. Obwohl frau auch da aufpassen muß. Ich verwende keinesfalls ein Produkt was mir "macht seidig lockige Haar" verspricht. Ich trage meine Haare megakurz und werde nach Benutzung dieses Shampoo aussehen wie ein Pudel. Da fehlt dann doch eigentlich noch das Produkt "macht Ihre Haare wieder so, wie sie vorher waren", dann würde ich das mit den Locken mal testen, so zum Spaß.
Heute morgen wollte ich eine Shampooprobe benutzen. Zunächst habe ich mich mit einem Gesichtspeeling verwöhnt und dann ein Maske aufgetragen. Keine Proben, nein, ich kaufe auch. Während die Maske einwirkte, nicht zu verwechseln mit "sie wirkt", habe ich die Betten abgezogen. Frau muß multitaskingfähig sein, sonst geht der Haushalt den Bach runter. Nun ja, ich hab gut reden. Lagert doch der größte Teil unserer Habe derzeit in Kartons :-)
Nachdem ich die Reste der Gesichtsmaske, mitsamt meiner Falten (ja schön wär´s liebe "Maskenhersteller"), entfernt hatte, machte ich meine Haare naß und öffnete die Shampooprobe. Eine weiße gallerartige Masse kam heraus und ich stutzte. Soll das Shampoo sein. Da ich Brillenträger bin und meine Brille bei der Körperpflege so gut wie nie trage und sie sich dann natürlich auch nicht im Bad, sondern ein Stockwerk tiefer befindet, war ich ziemlich aufgeschmissen.
So schaut es dann für mich aus. Schön bunt!



Vielleicht ist es ja gar kein Shampoo, obwohl es bei den anderen Haarwaschmitteln im Schrank stand. Es könnte eine Spülung sein. So etwas benutze ich nicht, es macht die Haare so schmierig. Aber es könnte auch einfach an verkehrter Stelle im Schrank gelegen haben und "Oh Schreck" eine Enthaarungscreme sein. Obwohl, hat ja auch was mit "Haaren" zu tun. Ich entschloß mich gegen die Verwendung und habe mit klitschnassem Kopf nach der Shampooflasche geangelt. Das Bad habe ich dabei für die nächste "Wischaktion" schon mal reichlich angefeuchtet. :-)

Gestylt und vor allem nun wieder trocken, habe ich sofort mit Hilfe meiner Sehhilfe geschaut, was ich da denn nun verschmäht hatte. Schaut selbst. 



Aber nun ist es schon im Abfluß gelandet.


Eure Gela

Kommentare:

  1. Besser das Zeug landet im Abfluß, als wenn´s im Ernstfall Enthaarungscreme gewesen wäre und du hättest es auf dem Kopf benutzt! *kreisch*
    Soso, Du bist also eine Pröbchensammlerin ;)


    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Ich kringle mich gerade vor lachen und da ich absolut nichts vertrage und nur Weleda benutze, landen Proben bei mir immer im Mülleimer, aber wenn ich das nun weiß, könnte ich die Dinger ja mal zu kommen lassen, lach!

    AntwortenLöschen
  3. @ Manu
    Ich liebe Pröbchen! Gerne her damit :-) vor allem die Verjüngungspröbchen...

    Gela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mama,

    ich komme heute mit einem riesigen Karton Kosmetik nach Hause. Da wird bestimmt etwas für dich dabei sein, also trauere nicht um die kleine Probe :D

    Dana

    AntwortenLöschen
  5. @ Dana
    Du verwöhnst mich mal wieder!

    Knutschi, die Mama

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Geschichte! ;o))
    Bei mir überleben nur die Parfumproben, alles andere landet gleich im Müll.... ich könnte natürlich auch den Vorschlag von Manu aufgreifen und Dir alles schicken was so kommt .... ;o)

    AntwortenLöschen
  7. Zeitungen, in denen solche Pröbchen sind, kommen nur noch selten in den Haushalt, da der potentielle Käufer, in dem Fall die Käuferin, mittlerweile woanders wohnt. Aber früher wurden sie brav in einem dafür vorgesehehen Behälter gesammelt und nach guter Lagerung dann komplett entsorgt. Man hätte sie also gleich wegschmeißen können. Aber erst mal haben. Ich selber habe meine Lieblingskosmetik und die wechsele ich höchst selten.
    Der Text ist trotzdem lustig zu lesen. Ich grüble allerdings darüber, wie Du das verschwommene Foto aufnehmen konntest. Oder hatte Dein Apparat auch keine Brille auf?

    Liebe Grüße, Petruschka

    AntwortenLöschen
  8. Diese Kur hätte Dir bestimmt pinke Haare beschert, und wer will schon sowas :-))
    Ich bin immer leicht irritiert, wenn ich ungefragt Proben für "jünger aussehende Haut" bekomme. Warum sagt die nette Verteilerin nicht einfach dass ich alt aussehe ;-))
    Richtig gut kommt es, wenn ich im Winter dick angezogen die Parfürmerie entere und nach dem bezahlen eine Probe von irgendeiner Zellolite-Creme bekomme. Woher will die Verkäuferin wissen, ob/dass ich sie brauche ??? Habe ich die etwa im Gesicht ? ;-))

    AntwortenLöschen
  9. @mausimom´s
    Da werde ich mir dann wohl einen Lagerort suchen müssen... :-)

    @Petruschka
    Cremeproben sind auch nicht so meins, aber Haarpflege oder Duschgel probiere ich gerne mal von anderen Firmen aus.
    Nö Du, der Fotoapparat hat keine Brille... lach
    Habe mal das Foto so verzerrt, wie ich es ohne Brille sehe.


    Gela

    AntwortenLöschen
  10. @ Angelika
    Ja, das kann sein mit dem pinken Haar. Aber das hätte ich noch lustig gefunden. Enthaarungscreme wäre da schlimmer gewesen :-)
    Also wenn mir Falten- oder Celluliteproben in die Hand gedrückt bekomme, dann frage ich schon die Verkäuferin, wie es bei ihr gewirkt hat. Das muß die dann abkönnen.

    Gela

    AntwortenLöschen
  11. Hihi, das mit der Brille die man im entscheidenden Moment natürlich nicht auf hat und auch nicht griffbereit hat kenne ich auch, allerdings haben wir kein Haus so das sich alles auf einer Etage befindet, aber auch dementsprechend befeuchtet wird grins!!
    Nun findet dieses Zenario eher selten wegen Pröbchen statt, die ich in Parfümerien nur mal bekomme, wenn ich ein Geschenk besorge, ansonsten bin ich dort nicht als Kundin vorgesehen grins!!
    Nein bei uns klingelt immer genau dann das Telefon, ausgerechnet dann auch immer ausdauernd und lange...ob die Anrufer das wissen, diese Frage stellt sich mir immer wieder?
    NIcht das Du meinst ich dusche nur zu einer bestimmten Zeit, nee ich habe es schon zu unterschiedlichen Zeiten probiert, aber das hat wohl nichts mit der Zeit zu tun, sondern einfach damit das ICH dusche!
    Nun weiss ich ja dann wen ich mit den Pröbchen beglücken kann :))
    Danke für diese haarige Story ;)
    liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    ich bin durch Zufall auf deinen Blog gekommen und habe mal gut gelacht. Das hätte mir auch passieren können. Die lustigsten Geschichten schreibt das wahre Leben. :-).

    LG Irmgard

    AntwortenLöschen
  13. Auweia Gela,
    was für ein Tagesbeginn :0(
    Nur gut das du dich nicht unterkriegen lässt.
    Bei mir wandern diese Pröbchen gleich in die Tonne, denn auf meine Haut lasse ich nur Lombagine.
    Die Produkte gefallen mir einfach super gut!
    Zu deiner Frage, das mit dem Sticken geht noch ohne Lupe und Brille - ich hoffe, dass bleibt noch ganz lange so! ;0)
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...