Dienstag, 10. Mai 2011

Ende der Woche soll es regnen

und ich kann es gar nicht abwarten. Nicht, daß mich die Sonne stört.
Aber sobald ich vor die Tür gehe, muß ich niesen. Ich habe Kopfweh und meine Augen tränen.
Im Dezember hat mein HNO einen Allergietest gemacht und gemeint, ich wäre gegen nichts allergisch. 
AHA
Ich denke er hat, Schokolade, Latte Macchiato, faul auf dem Sofa liegen und all sowas getestet.....

Also verbringe ich den Tag, so weit es geht, drinnen in meiner Werkstatt. Eigentlich schade.
Ich würde so gerne ne Runde walken, auf´s Wasser schauen,.......
Hat eine von Euch einen Tip, was ich nehmen kann, damit es besser wird. Und zwar bevor der Regen kommt!

Eure Gela





Ich kann keine andere Schrift wählen, die Abstände kommen, wie sie wollen. Der PC hat wohl auch ne Allergie...   :-)))

Kommentare:

  1. Ja, da gehts mir genauso. Aber Allergietabletten machen sooo müde.
    Also täglich ein paar Mal Augentropfen und Nasenspray. Es hilft einigermaßen.
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  2. Versuch`s mal mit Homöopathie, bei mir wurde auch "nichts" festgestellt...Meine Nase und Augen zeigen aber deutlich etwas anderes...
    Euphrasia D6 3x3 Globuli am Tag.
    Abends Haare waschen hilft zusätzlich.

    GLG
    Peggy

    AntwortenLöschen
  3. das Abstandsproblem hab ich auch grad, das Pollenproblem zum Glück nach einer Eigenblutbehandlung kaum noch, aber Gela, sei froh, daß du keine Stoffallergie hast.

    LG - und entschuldigung, ich war am Samstag einfach zu platt für Bissenbrook - von Annette

    AntwortenLöschen
  4. liebe Gela,
    ich würde dir Akupunktur empfehlen.
    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gela,
    ich kenne das, ich leider schon seit meinem 67. Lebensjahr an diesen doofen Allergien. Ich habe schon alles versucht, aber richtig geholfen hat nichts. Vor Jahren hatte ich mal eine Desensibilisierung machen lassen. Na ja. Tabletten gibt es ja jede Menge gegen Allergien, die helfen zwar machen aber hundemüde. Ist auch nicht das Gelbe vom Ei.
    Aber mein Trost ist immer, es geht auch wieder vorbei, wenn auch noch nicht jetzt.
    Ich wünsche dir gute Besserung.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gela, das ist wirklich nicht schön! Bei Symthomen wo der Arzt sagt "da ist nichts", gehe ich zum Heilpraktiker. Der hilft mir immer und einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.
    Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Gela,
    ungewöhnlich, daß der Arzt nichts festgestellt hat. Vielleicht solltest du direkt zum Allergologen gehen?
    Ich plage mich auch mit Heuschnupfen, unter anderem sind Gräser der Auslöser. Echt prima, die blühen von Frühling bis Herbst.
    LG und gute Besserung
    Gabi

    AntwortenLöschen

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...