Freitag, 7. Januar 2011

Multitasking


Der Quilt ist geheftet bzw. gesteckt und jetzt möchte ich ihn quilten. Dazu bin ich vor ca. 1 Stunde nach unten gegangen und habe mir Näh- bzw Quiltgarn rausgesucht. Während ich über meiner beträchtlichen Auswahl von Garnen brüte und mal diese, mal jene Farbe an den Quilt halte, höre ich die Waschmaschine im Hintergund schleudern. Gut, dann kann ich gleich die  nächste Maschine anstellen, denke ich und beschließe, aber zunächst, die trockene Wäsche abzunehmen, damit auf dem Wäscheständer Platz ist. Ich nehme also die Wäsche ab, leere die Maschine und will sie neu befüllen, als mir einfällt, daß ich ja dann auch gleich die Handtücher aus dem Badezimmer waschen kann. Ich verlasse den Raum und gehe Richtung Treppe, am Quilt vorbei. Mein Blick fällt auf das Garn und ich halte wieder die eine und andere Rolle an den Quilt und entscheide mich für ein dunkles Rot, wobei ich hoffe, daß das Garn reicht. Ich bemerke, daß ich Durst habe und gehe hoch in die Küche. Mit dem Trinkglas wandere ich zum PC und checke meine Mails. Die Handtücher fallen mir wieder ein und ich gehe ins Badezimmer, sie zu holen. Mit den Handtücher geht es direkt Richtung Waschmaschine und ich befülle sie und stelle sie an. Dann hänge ich die nasse Wäsche auf. Fertig! Nun kann ich endlich quilten. Also zurück zu Nähmaschine und Quilt. Aber wo ist das Nähgarn????? Kurz mal rekonstruieren, wo ich überall war, alle Wege einmal ablaufen. Das Nähgarn ist weg. Ich beschliesse, mir neues Garn auszusuchen, das verloren gegangene wird sich irgendwann wieder finden. Aber schon ärgerlich, ich wollte doch das Rote.  Also wühle ich wieder in der Garnkiste, halte die Rollen an den Quilt und entscheide mich nun, nicht so ganz zufrieden, für beige. Also nur noch Garn aufspulen und es kann losgehen. Ich traue meinen Augen nicht. Auf der Nähmaschine befindet sich bereits das rote Garn und eine aufgespulte Spule des roten Garn´s.
Muß ich mir Sorgen machen?


Gela

Kommentare:

  1. Das ist interessant!! Aber nichts was mir nicht passieren könnte...

    glg!
    claudia

    AntwortenLöschen
  2. Du musst Dir keine Sorgen machen!
    Das war 100%ig der Hausgeist!
    Der macht sowas bei uns nämlich öfter.... ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Nein ich denke auch nicht, dass du dir Sorgen machen mußt. Das kommt nur davon wenn frau alles auf einmal und viel zu viel machen will.
    Noch einen schönen ereignisreichen Tag und liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  4. So geht es mir auch öfters. Du bist nicht allein.

    LG Diana

    AntwortenLöschen
  5. Hihi....willkommen im Club der Multitask Frauen lol . Solche Sachen passieren bei mir auch des öfteren ;-))). Vielleicht sollte Frau noch einen Schalter haben für automatisch verrichtete Sachen haben ;-)).
    GllG
    Hanni

    AntwortenLöschen
  6. Typisch Frau! geht mir auch manchmal so :o)
    Lg. Beate

    AntwortenLöschen
  7. willkommen im club ...
    hab ein schönes wochenende!
    liebe grüße
    elvi

    AntwortenLöschen
  8. Witzig, ich dachte beim Lesen, na, das Garn ist in der Waschmaschine gelandet :-))
    Zum Glück nicht.
    Bei dem was du z.Zt. vor dir hast, können die Gedanken und Taten doch schonmal durcheinanderwirbeln.
    Ich drücke dir die Daumen, daß du alles gut überstehst und wünsche dir schnelle Genesung!!!!
    (und deinem Mann auch!)
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Das hätte ich schreiben können!!! Allerdings bist Du doch relativ schnell wieder beim roten Garn gelandet, ich hätte wahrscheinlich auch noch die Nähmaschine gesucht und danach meinen Quilt nicht mehr gefunden...:-))
    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Gela,
    es beruhigt mich sehr, dass ich nicht die einzige bin, der so etwas passiert. ;o)))
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  11. ach liebe Gela ... alles läuft auch bei Dir im grünen Bereich :-))
    denn alles kommt wirklich immer wieder zurück .. hätte zwar eher auf die Wama getippt, doch so war Dein Problem ja garkeins *zwinkermal*
    Gela, ich möchte Dir und Deinem Mann alles ♥Gute für die nächste Zeit wünschen !!!
    Alles Liebe und Gute = " denk an euch !
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Gela,
    das ist der ganz normale Alltags-Wahnsinn, kein Grund zur Sorge, das kennen wir (Frauen) doch alle!
    Ich wünsche dir für die kommenden Wochen alles Gute und hoffe, dass Du den Quilt rechtzeitig fertig bekommst!
    Herzlichste Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  13. da weiß ich genau, wo der Gegenstand liegt, den ich holen wollte und dann ist er nicht da, das anschließende Suchen macht mich wahnsinnig!! Und ich dachte, du hast dein rotes Garn mit in die Waschmaschine gesteckt, die ganze Wäsche verfärbt und......watn Glück rotes Garn op de Maschin!!
    LG Nate

    AntwortenLöschen
  14. Das kommt mir sehr bekannt vor, schoen ist auch wenn man eine gefuehlte Ewigkeit nach seinen Schluesseln sucht und alle verrueckt macht - bis man gesagt bekommt man haelt sie in der Hand!? Oder die verschwundene Sonnenbrille, die dann ein ganz nettes Familienmitglied auf deinem Kopf findet :)
    Ich wuensche dir ein schoenes Wochenende
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  15. *lach*
    Bin ich froh, dass es nicht nur mir so geht!!!
    Ich bin ständig auf der Suche nach Dingen, die ich gerade noch in der Hand hatte und oft finde ich sie nach langem Rumgerenne am vorgesehenen Platz wieder. Oder auch schon mal im Mülleimer. Der Hausschlüssel fand sich auch schon mal im Kühlschrank wieder...

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...