Donnerstag, 6. Januar 2011

Ich habe ihn wieder aufgemacht


Nicht den Quilt!!!
Aber alles was ich gehefet hatte.
Nachdem ich mit dem Heften fertig war, drehte ich den Quilt um und sah große Falten/Wellen auf der Rückseite. Wie konnte das passieren? Ich weiß es nicht.
Jetzt habe ich alles schön glatt gezogen und dann nicht geheftet, sondern mit großen Quiltnadeln den Quilt gesteckt. Mache ich eigentlich nicht so gerne, denn ich habe die Begabung, über Nadeln hinweg bzw. drauf zu nähen, statt sie vorher rauszuziehen, aber egal. Ich riskiere es jetzt einfach und muß schlimmstenfalls ein paar mal die Nähnadel wechseln.

Gela

Kommentare:

  1. Oooooh nein....
    Ich HASSE heften, das ganze 2x zu tun, wäre die reinste Strafarbeit für mich!!!!

    Ich hoffe, du hast mit der Nadeltechnik mehr Erfolg. Das habe ich noch nie ausprobiert - aus den selben Gründen wie Du! ;)

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Also bei Dir muss man ja fix sein, um all Deine neuen Posts im Auge zu behalten....:-))
    Mönsch, so`n Mist....aber das ist mir auch schon passiert, seitdem gucke ich ständig unter den Quilt beim Heften....Warum kann da nicht mal jemand so ein kleines Rädchen an einem Stab erfinden, mit dem man über den am Boden liegenden Quilt laufen kann und der die drei Lagen zusammenheftet...warum bloß nicht??? Ich hasse das auch soooo sehr!!
    Das wird eines Tages für mich der Grund sein, keinen großen Quilt mehr zu nähen, es sei denn, jemand liest jetzt hier meinen Kommentar und erfindet.....*lach*...
    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Das ist mir auch schon passiert, allerdings beim nähen des Bindings.Auf einmal hatte der Vorderstoff sich verzogen und ich hatte eine Falte drin. Ich hätte platzen können.....und heulen. Aber was solls, an sowas wachsen wir doch.*g*

    LG Diana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gela,
    sei nicht traurig. Passiert jedem mal. Ich hefte meine Quilts nur noch mit Nadeln. Ich finde es geht viel fixer und man gewöhnt sich dran, die Nadeln beim nähen zu entfernen.

    Für deinen Krankenhausaufenthalt wünsche ich dir alles Gute und drücke die Daumen, dass die Ärzte alles in den Griff bekommen.
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Oh je, die ganze Mühe umsonst.
    Dafür wirst Du mit einem tollen Quilt belohnt.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh je...so ein Mist aber auch. Ich weiss schon weshalb ich nicht quilte ;-))).
    GllG
    hanni

    AntwortenLöschen
  7. Ich benutzte immer Sicherheitsnadeln und hefte auf einem tisch ich habe eine post und finde es sehr schnell und kein problem beim hand oder machine quilten.

    Ich habe einen alten tisch, werde mal schauen ich bin sicher hatte eine post auf meinem blog vor einiger zeit.
    Oh dear my german is not getting any better.

    Take care
    Christine

    AntwortenLöschen

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...