Montag, 25. Oktober 2010

Sie haben Post


Überraschungspost von der lieben Beate (Seaside-Cottage) erreichte mich heute.
Und schaut mal, was sie mir Schönes geschickt hat:
 dieses zauberhafte Kosmetiktäschchen

 ein selbstbeklebtes Notizbuch - Beate, da hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen: Ich liebe Hefte und Büchlein!

Eine Wimpelkette aus Papier. Total edel gemacht. Die kommt an mein Fenster im Eßzimmer.

Und hier könnt ihr nochmal alles zusammen sehen.

Beate, ich habe mich unheimlich darüber gefreut.
Tausend Dank!!!!!


So kann der Tag gerne öfter beginnen :-)

Ich verziehe mich mal an meinen Arbeitsplatz. Ihr habt sooo viel Bändertüten gekauft, da muß ich erstmal die Schere wetzen und dann geht´s los: schnipp, schnapp...... :-)


Eure Gela

Sonntag, 24. Oktober 2010

Dana´s T-Shirt



ist von EMP.
Dort gibt es unheimlich viele witzige Sachen. Viel Spaß beim Stöbern.

Eure Gela

gemütlicher Sonntag

bei Kerzenschein, Kuchen und Latte Machiatto geniessen wir den Sonntag


unsere Tischdeko sorgt für Gemütlichkeit


und gewerkelt wird natürlich auch

einige Fliegenpilze


und Herzen habe ich genäht



Ab nächsten Samstag beginnt für uns die Wintermarktsaison und noch so einiges muß fertig gestellt werden. Aber zunächst geniesse ich Kaffee und Kuchen und dann geht´s weiter in der Weihnachtswerkstatt.

Ich wünsche Euch allen einen ebenso schönen Sonntag wie wir ihn haben.

Eure Gela

gestern

haben wir gebacken



leckere Dinkelhaferflockenkekse (was für ein Wort...)



die es nicht alle vom Blech bis zum Teller geschafft haben :-)



und einen Zimt-Apfelkuchen


und der schmeckt!!!!!!!!!!!!!


Danach war Küche aufräumen angesagt...................


sollte ich da Dana´s T-Shirt als Botschaft verstehen???
Aufgeräumt hat sie jedenfalls.

Euch allen einen wunderschönen Sonntag

Eure Gela

Freitag, 22. Oktober 2010

Ihr habt es so gewollt


Der Abend im Ohnsorg Theater war super schön.
Das Stück war wirklich toll. Es wurde "Die Katze auf dem heißen Blechdach" gespielt. Ein sehr anspruchsvolles Stück und super umgesetzt.
Es ging ziemlich lange und so waren wir erst gegen Mitternacht zurück.
Nochmal schnell nach Mails schauen und was sehe ich, ihr findet meine Idee gut, ihr wollt Bändertüten, eine sogar mit Lakritz, die andere wie bei Haribo (oh ja, bitte die Himbeeren für mich). Sonst noch Wünsche? grins
Also habe ich jetzt div. Bändertüten in den Shop gestellt. Rot, grün, blau, lila,..... und Weihnachtsbändertüten in 3 verschiedenen Größen.

Und weil die Garne so beliebt sind,

ja, genau diese hier, gibt´s die jetzt auch in Tüten. Rot/weiß oder bunte Mischung.

Und nun gehe ich ins Bett.

Gute Nacht!

Eure Gela

Donnerstag, 21. Oktober 2010

Heute Abend...... und eine Frage an Euch

Heute Abend gehen wir ins Ohnsorg Theater.

Wir haben eine Abo und ca. alle 6 Wochen läuft ein neues Stück.
Das letzte Mal hatte ich eine Bronchitis und war einfach zu kaputt.
Dana ist statt meiner mit Erik ins Theater gegangen und ihr hat es sehr gut gefallen. Da sie Plattdeutsch am Gymnasium gelernt hat, kann sie alles verstehen.
Na ja, wenn mal zu schnell gesprochen wird, haben wir alle drei etwas Probleme, aber aus dem Zusammenhang kommt man dann doch irgendwie drauf.
Einmal saß ein Ehepaar neben uns, daß nicht aus dem Norden kam und wohl dachte, Ohnsorg ist halt so wie im Fernsehen. Die beiden taten uns leid. Sie verstanden keine Wort, waren total enttäuscht und sind dann in der Pause gegangen. Wie schade für die Beiden. Ich hoffe, es hat Ihnen trotzdem bei uns in Hamburg gefallen.


Ja, und dann wollte ich Euch noch was fragen.
Seit Saschs Tod kann ich mich schwer auf´s nähen konzentrieren, irgendwie geht nur das Nötigste im Moment.
Also habe ich aufgeräumt und sortiert. Das lenkt mich ab und ich liebe sortierte Dinge!!!! :-)
Unter anderem habe ich alle Bänder nach Farben sortiert, einfach nur mal so.
Und da kam mir ein Gedanke.
Was haltet Ihr davon, wenn wir die Bänder auch als gemischte Tüten anbieten, aber farblich sortiert? 10 Meter rot, rosa, blau, etc.
Ich finde es garnicht so schlecht.
Natürlich sollt Ihr weiterhin alle Bänder einzeln Meterweise kaufen können.
Ich habe mal ein paar Fotos gemacht:


Es schaut so schön ordentlich aus. Hach....
Mittlerweile ist schon wieder alles durcheinander, weil die Kunden natürlich nicht so kaufen, wie ich es sortiert habe. Warum eigentlich nicht ..... grins

Eure Gela




Nix mehr mit Schnee. Das war ein kurzes Intermezzo. Dafür regent es jetzt ohne Ende.

Es schneit



nicht viel und auch ziemlich stark mit Regen verschmischt, aber:
es schneit.

Soll ich jetzt den Schneeanzug rausholen?

Erstmal ´nen Latte... :-))


Gela

Freitag, 15. Oktober 2010

kurzes Melderchen


Erstmal ein riesig großes Dankeschön an Euch.
Wir haben uns sehr über die Kommentare, Mails und Anrufe gefreut.
Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, alles zu beantworten.
Aber das werde ich noch, versprochen!

Anfang der Woche bin ich erstmal "geflüchtet". Da ich ja zu Hause arbeite, fehlt mir unser Sascha hier an jeder Ecke. Seine div. Plätze auf dem Sofa und den Stühlen, im Regal, zu meinen Füssen, auf dem Bett,....... An Arbeit war da kaum zu denken. So habe ich nur das Nötigste getan und war dann viel spazieren.
Einige Plätze, die mir jetzt einfach zu leer erschienen, habe ich umgestaltet. Auf seinem Lieblingsplatz auf der Fensterbank steht jetzt eine Blume, auf dem Sofa haben sich div. Kissen breit gemacht, und, und. So ist der Verlust für uns erträglicher.
Auf der Anrichte steht ein großes Bild von unserem Katerle und wenn wir zu Hause sind brennt eine Kerze davor. Das gibt uns Trost. Und außerdem mögen wir den Sascha gerne anschauen :-))
Unsere Tierärtzin hat sooo lieb reagiert, als ich am Montag von Sascha´s Tod berichtete. Sie meinte, irgendwann findet mich eine neue Katze und vielleicht ist es ein kleiner Sascha.
Ich paße auf!!!!!!!

Am Mittwoch mußte ich dann wieder ran, ob ich wollte oder nicht, denn ein großes Paket von Aspegren wurde geliefert. Schöne Baumanhänger und jede Menge Bänder enthielt es. Bänder bekam ich auch von Janeas Word und der lieben Silke von Galerie Tausenschön.
Wer mag, schaut mal im Shop vorbei.

Aufmerksame Beobachter haben bereits bemerkt, daß wir die Tildastoffe nochmals reduziert haben, auch die aus der neuen Kollektion. Die Angebote gelten so lange der Vorrat reicht, wir werden keine Tildastoffe nachbestellen. Die älteren Stoffe werden leider auch gar nicht mehr produziert. Wer also Lust hat zum Stöbern, schaut gerne im Shop vorbei, wir freuen uns über Euren Besuch.

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag und ein tolles Wochenende!

Gela

Sonntag, 10. Oktober 2010

Geliebter Kater

Die Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens. Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünem Gras.

Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken, und es ist warmes schönes Früglingswetter. Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen.

Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben. So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht. Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß.

Plötzlich rennt einer aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras. Die Füße tragen es schneller und schneller. Es hat Dich gesehen. Und wenn Du und sein spezieller Freund sich treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hälst ihn fest. Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder, und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres, das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.

Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens und Ihr werdet nie wieder getrennt sein.


(Aut0 des englischen Originaltextes: Paul C. Dahm; Übersetzung Christel Wysocki)



Letzten Nacht mußten wir unseren geliebten Kater Sascha einschlafen lassen.

Wir sind so unendlich traurig und vermissen ihn sehr.

17 Jahre alt ist er geworden. Fast die ganze Zeit war er bei uns. Wir haben ihn aufwachsen sehen, wie er vom Katzenbabys zum "Flegel" wurde und so einiges bei uns zu Bruch ging. Meine Lieblingslampe mußte u.a. dran glauben.
Als Dana klein war, hat sie Sascha eine Mütze aufgesetzt, ihn aus einem Tuch einen Umhang gebunden und er hat alles geduldig ertragen. Später wurde er ruhiger, mochte keine Spiele mehr, war es müßig Fliegen hinterher zu jagen. Lieber lag er auf dem Sofa auf einem Quilt und ließ sich streicheln. Quilts waren seine größte Leidenschaft. Er liebte jeden unserer Quilts.

Morgen wird Sascha in seinem Quilt eingeäschert und dann wird seine Asche über einer Wiese verstreut. Es ist ein schöner Ort und er hätte Sascha sicher gefallen.


Mach´s gut Sascha. Wir werden Dich immer lieben.

In unseren Herzen bist Du bei uns.



Donnerstag, 7. Oktober 2010

bei uns weihnachtet es schon

Der Paketbote hat in den letzten Tagen viele Päckchen gebracht.
Wundervolle Weihnachtsartikel und Bänder über Bänder.



Diese Holzherzen haben es mit ganz besonders angetan. Und dann die Spitze mit dem God Jul Aufdruck. Zu schön!


Das Julegris gehört für die Dänen zum Weihnachtsfest.


Der rote Stoff mit den Eiskristallen gehört zu der Flanelstoffserie von Warm Woolen Mittens.



Ebenso der grüne Stoff, der gemeinsam mit einigen anderen Stoffen diese Woche ankam.

Das ist nur ein kleiner Teil von all den wunderschönen Sachen, die hier gekommen sind. Mittlerweile sind sie auch schon in unser lille Stofhus gewandert und ich warte bereits sehnsüchtig auf die nächsten Pakete :-)


Ein dickes Dankeschön an Euch für die lieben Kommentare. Ich komme leider kaum zum kommentieren, lese aber unheimlich gerne bei Euch!


Liebe Grüße, Gela





Sonntag, 3. Oktober 2010

Büchertausch


Was gibt es Schöneres als einen kuscheligen Platz auf dem Sofa abzubekommen!
Der Kater schnurrt, ich darf ein Stück vom Quilt haben, Kekse, Tee oder einen Latte Machiatto und ein gutes Buch. Oft gönne ich mir das nicht, aber so oft es geht :-))

Mittlerweile weiß ich bloß nicht mehr mit den Büchern wohin. Die Regale quillen über und außerdem gibt es einige Bücher, die mir zwar gut gefallen, aber ein nochmal möchte ich sie einfach nicht lesen.
Was haltet ihr von einem Büchertausch?
Vielleicht möchte ihr genau eines meiner Bücher und könnt mir eines schicken, daß ich gerne lesen möchte? Wenn die Bücher dann ausgelesen sind, kann jede selber entscheiden, ob sie das "neue Buch" behalten möchte, verschenkt oder auch auf ihrem Blog zum Tausch anbietet.
Folgende Bücher würde ich gerne tauschen:



Wellenbrecher von Minette Walters - Taschenbuch - Zustand ok, habe es schon einige Jahre

vergeben




Der Verehrer von Charlotte Link - ganz neu, habe es einmal gelesen
vergeben an Maren von krumm+schief




Schlangenlinien von Minette Walters - Taschenbuch - Zustand ok, habe es schon einige Jahre
vergeben


Die Fäden des Schicksals von Marie Bostwick - ganz neu, habe es einmal gelesen
vergeben an Bettina von Rednoserunpet



Die Schandmaske von Minette Walters - Taschenbuch - Zustand ok, habe es schon einige Jahre
vergeben


Ich lese gerne Krimis die in England oder Skandinavien spielen, aber auch amerikanische Krimis. Außerdem mag ich auch Biografien und gegen einen richtigen schönen Liebesroman habe ich auch nichts. Manchmal brauche ich sowas :-)

Jetzt bin ich gespannt auf Eure Kommentare.

Gela
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...