Dienstag, 25. Mai 2010

Der letzte Wallander



Jetzt habe ich ihn gelesen, den letzten Fall mit Kommissar Kurt Wallander.

Ein sehr spannendes Buch, dass ich kaum zur Seite legen konnte. Aber auch ein trauriges und vor allem melanchonisches Buch. Schwermütig, so wie auch Kurt Wallander selber.
Aber ich mag ihn, diesen mürrischen Kommissar, der mit sich und der Welt nicht so ganz eins ist.
Wer noch keinen Wallander gelesen hat, wird mit diesem Buch seine Schwierigkeiten haben. Wer wie ich Wallander all die Jahre begleitet hat, wird sicher begeistert sein, denn es ist ein echter Wallander geworden. Ein spannender Spionagethriller, der uns in die Abgründe des Kalten Krieges schauen läßt.
Das Buch ist aber auch ein Abschied, ein Abschied von Kurt Wallander und seinem bisherigem Leben.

Zur Story:
Nach all den Jahren in der Mariagatan hat sich Kurt Wallander einen Traum erfüllt. Den Traum vom einen altem Hof auf dem Land und dem von einem Hund. Er arbeitet immer noch als Kommissar im Polizeipräsidium Ystad, aber er schaut auf den Ruhestand, auf die Zeit nach der Polizei. Und er schaut zurück auf sein Leben, auf seine Arbeit.
In seinem letzten Fall ermittelt Wallander innerhalb seiner eigenen Familie. Seine Tochter Linda hat ein Kind mit dem Börsenmakler Hans von Enke, dessen Vater, der ehemalige Korvetenkaptän Hakan von Enke, plötzlich verschwindet.
Hakan von Enke ist seit Jahren einer Verschwörung auf dem Spur. Im Herbst 1980 hatte er ein fremdes U-Boot vor Schweden entdeckt, musste es aber auf Befehl von oben ziehen lassen. Wer hatte den Befehl dazu gegeben?
Hakan von Enke recherchierte seit vielen Jahren und sah sich der Lösung nahe und nun, einen Tag nach seinem 75. Geburtstag verschwindet er.
Linda bittet ihren Vater um Hilfe. Dieser stürzt sich in die Ermittlungen und macht sich auf die Suche nach von Enke und dessen Frau Louise, die wenige nach ihrem Mann ebenfalls verschwindet. Wallander muss sich mit der politischen Vergangenheit Schwedens befassen, für die er sich nie interressierte. Er blickt zurück in die schwedische Nachkriegsgeschichte, die Zeit des kalten Krieges. Und er schaut auch in die Abgründe des Familie von Enke. Ist Louise von Enke eine russische Spionin?
Auf seinem Ermittlungsweg erinnert sich Wallander an einige seiner Fälle, denkt zurück an Menschen, die ihm wichtig waren.

Henning Mankell gelingt es wunderbar, Wallander gedankliche Reisen in die Vergangenheit mit der Gegenwart, den Ermittlungen im Fall Enke und Wallanders jetzigem Leben zu verknüpfen.
Er erzählt von Wallanders Gedanken, seine Spaziergänge durch Schonen und erinnert immer wieder an Vergangenes.

Wir waren vor Jahren in Ystad, haben die Schauplätze der Wallander-Romane besucht. Haben in der Mariagatan nach Wallanders Haus Ausschau gehalten, Fridolfs Konditori gesehen und am Strand Rast gemacht, dort wo Wallander einst die 2 Mörder aus Mörder ohne Gesicht gefasst hat. An diesen Urlaub mußte ich sehr viel denken, als ich das Buch las und bekam sogleich Fernweh. Beim Lesen des Buches sah ich die Landschaft Schonens vor mir, spürte den Wind. Wie gerne wäre ich jetzt dort!
Hening Mankell ist ein hervorragender Schriftsteller und mit seinem letzten Wallander ist ihm ein wahres Meisterstück gelungen. Ein spannender Krimi gepaart mit der Geschichte eines alternden Kommissars. Schade, dass es vorbei ist. Aber schön, dass man Bücher mehr als 1 x lesen kann.

Und hätte ich die Zeit, ich würde "Der Feind im Schatten" gleich noch einmal lesen. Aber das muß bis zum Sommer warten. Zunächst habe ich mir das Hörbuch gekauft und geniesse es beim Nähen, Stoffe schneiden, Ware packen,......
Axel Millberg liest "Der Feind im Schatten" einfach wunderbar. Man spürt die melanconische Stimmung Wallanders, aber er schafft mit seiner Stimme auch die Spannung der Geschichte zu unterstreichen.
Bereits beim Hören des Hörbuchs "Der Chinese" ebenfalls von Henning Mankell, war ich beeindruckt, von Axel Millbergs Lesekunst. Übrigens, ebenfalls ein sehr hervorragendes Buch. Aber dazu ein andern Mal mehr.

Ich bin immer noch gefangen in der Geschichte des Kurt Wallanders und seinem letzten Fall. Deswegen werde ich mich jetzt wieder an meine Nähmaschine setzen und der Stimme von Axel Millberg lauschen.


Gela

Kommentare:

  1. Ich habe ewig nix mehr gelesen. Irgendwie fehlt mir die Muse dazu und das schon seit ein - zwei Jahren. Ich will lieber nähen oder basteln.
    Aber wenn ich dich so mit deinem Kater auf dem Sofa lümmeln sehe, dann werde ich schon ein bisschen neidisch, denn mein Kater liegt unter dem Schrank, seit ich mit ihm heute das Haus betreten habe.

    Übrigens siehst du überhaupt nicht komisch aus auf dem Foto, einfach ganz natürlich. Und es tat mir ja auch ein bisschen leid, dich so zu stören, aber deine Tipps waren echt gold wert.
    Herzliche Grüße Janet

    AntwortenLöschen
  2. Das war aber eine schöne Inhaltsangabe. Wenn Wallander am Ende nicht stirbt, dann hole ich mir das Buch auch.
    Rosine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gela,
    ich habe früher auch Bücher nur so verschlungen, aber irgendwie klappt das Lesen in den letzten Jahren nicht mehr...weiß auch nicht, warum.
    Die letzten Wochen liefen im TV einige Wallander-Krimis und schon die fanden wir sehr gut. Meistens aber ist ja das Buch um Welten besser. Vielleicht leihe ich mir mal eins in der Bücherei aus ;o)

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
  4. huhu...ich habe es gehört..und es ist soo so schön gelesen..ganz lagsam,warm und realistisch und ich war soo traurig,da ich früher echt alle gelesen hatte ...

    glg

    crisl

    AntwortenLöschen
  5. Super, das ist mal eine wunderbare Buchkritik... ich überlege wirklich, aber dafür muss ich erst die anderen Bücher lesen, damit ich beim letzten auch alles verstehe, na mal sehen wie ich das hinbekomme ;-)))
    Danke Dir dafür und wünsche Dir die Zeit es ein zweites Mal zu lesen!!
    ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Gela,
    wunderbare Buchbeschreibung.
    Habe die letzten beiden Tage wieder die Wallanderfilme angesehen und habe wieder Lust bekomen - auch durch deine Beschreibung des Buches bestärkt - mir doch das Buch endlich zu kaufen egal wie teuer es zur Zeit noch ist. Zu warten bis es günstiger ist mag ich nun nicht mehr.
    Werde es jetzt endlich kaufen.
    Danke!

    LG Hanne

    AntwortenLöschen

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...