Montag, 30. März 2009

Danke an Euch alle

für die vielen Geburtstagsgrüße.

Als wir gestern doch ziemlich kaputt von der Veranstaltung heimkamen (nicht ohne einen Abstecher ins Block-House zu machen....), holte ich meine Mails ab und war überwältigt, als das Postfach überquoll. So viele liebe Kommentare und Glückwunschmails.
Ich habe mich sehr darüber gefreut.
Total super fand ich es, daß einige Blogger zum gratulieren vorbeigekommen sind. Danke an Jutta, Tanja, Heike und Conny. Wir haben nett geklönt und viel Spaß gehabt.
Auch meine Freundin Astrid kam vorbei und brachte eine Flasche Sekt mit, die wir natürlich gleich aufmachen mußten. Da ging doch der Verkauf gleich leichter von der Hand...

Und Iris, ich habe heute bei Udo Lindenberg abgerockt. DANKE
Du bist ein Schatz und Dein Männe auch!!!!!!


.

Freitag, 27. März 2009

Kommt uns doch besuchen


Am Sonntag, den 29. März auf dem Frühjahrsmarkt im Rathaus Norderstedt in der Rathaus Allee 50 in Norderstedt.
Wir würden uns freuen, wenn Ihr vorbei kommt.

Natürlich haben wir auch die neuen Bänder von Artefina und Tilda, viele, viele Knöpfe von Dress It Up und einige Bücher wie z.B. Tildas Landsted, Tildas Frühlingswelt und Sommerwelt dabei.

Das neue Buch Glückspilze war am Mittwoch binnen weniger Stunden ausverkauft, aber ich habe es schon nachgeordert und es soll diese Woche noch ausgeliefert werden.
Also sichert Euch gleich im Shop Euer Exemplar.

Eben kam der nette Paketbote von UPS und was hatte er dabei.....
1 Karton Glückspilze für den Shop.
Also ab sofort ist das Buch Glückspilze wieder lieferbar!!!!!!!


Und dann brachte mir der Postbote noch einen Brief von der lieben Iris.
Was da wohl drin st?????
Iris, ich ahne es ja und würde so gerne mal schauen, aber ich warte bis Sonntag, ganz bestimmt......... (vielleicht auch nicht)
Ihr ahnt schon, was am Sonntag ist..... ja, es ist mein Geburtstag.
Und deshalb freue ich mich ganz besonders, wenn ihr uns auf dem Frühlingsmarkt besuchen kommt.
Also dann, bis Sonntag vielleicht.


Gela


.

Mittwoch, 25. März 2009

Bänder, Bänder, Bänder


sind heute bei uns angekommen.

Grün, rosa, blau, lila, kariert, gestreift, aus Samt oder Baumwolle ..........

so sieht die neue Kollektion an Bändern von Artefina aus.





Und das ist nur eine kleine Auswahl. Alle Bänder findet ihr im Shop.

.

Sommerland, Tildas Landsted und nun Glückspilze

Wird dies das Jahr der Bücher? Ich vermute es fast.


Im Januar erschien das Buch Sommerland von Acufactum.


Wundervolle Näh- und Stickideen aus tollen Westfalenstoffen,
supersüßes Zubehör...


Im Februar folgte Tildas Landsted.



Das neue Buch von Tone Finnanger läßt keine Wünsche offen.
Dazu die neuen Stoffe, die niedlichen Accessoires...


Und jetzt im März folgt Glückspilze.


Lustige Gartenzwerge und Fliegenpilze begleiten den Leser durchs Buch.
Wunderschöne Stickereien, tolle Nähideen.
Ich bin begeistert!


Alle 3 Bücher findet ihr bei uns im Shop.




Euch allen einen wunderschönen Tag. Hier schneit´s...........


.

Montag, 16. März 2009

Ein schönes Wochenende auf dem Frühjahrsmarkt

im Museum Kiekeberg liegt hinter uns.
Viele nette Menschen haben uns besucht und der Markt hat wieder mal sehr viel Spaß gemacht.

Wir hatten bereits am Freitag unseren Stand aufgebaut und so unsere Bedenken:
Sollen wir die Hasen über Nacht alleine lassen?????
Aber dann haben wir es gewagt.
Schließlich würden sie auch von Samstag auf Sonntag dort sein.
Wir können ja nicht jeden Tag wieder abbauen.
Und was soll ich sagen, am nächsten Tag waren alle noch da und auch keiner mehr.
Also keine erneute Hasenepidemie.
Dafür hatten sie sich bei den anderen Ausstellern umgesehen, hier und da etwas umdekoriert. Aber das hielt sich alles in Grenzen.
Nur Gwendolin mußte ich beim Schmuckaussteller wieder abholen........ tja Frauen......

Die Hasen werden ja auch langsam älter und vernünftiger.....
Aber ich glaube, sie haben sich nicht so gut mit den Katzen vertragen. Irgendwas war da.
Schaut Euch mal den muffigen Gesichtsausdruck von dem süssen Kätzchen an.



Die Hühner fühlten sich allerdings in der Narzisse ganz wohl
und diese kleine Katze hat das auch vollkommen kalt gelassen.



Und diese kleine Dame schmunzelt so...... was da wohl los war.




Diese beiden haben die ganze Zeit nur gegackert. Es war schlimm.
Was die sich alles zu erzählen hatten.........



Diese Hasenkinder hatten es sich bei den Hühnern bequem gemacht.
Oder bewachen sie die Ostereier?



Viele Hasen haben ein neues Zuhause bekommen.
Gwendolin wohnt jetzt bei einem süssen 4-jährigem Mädchen.
Es war Liebe auf dem ersten Blick.

Die Hasen flirteten was das Zeug hielt mit den Besuchern.
Es war schon fast peinlich.
Viele haben nun ein neues zu Hause und richten dort hoffentlich nichts an.....
Nun ja, ich nehme sie nicht zurück. Auf keinen Fall.

Nur Kasimir´s Bruder bekam plötzlich Panik und versteckte sich unter dem Tisch.
All die Menschen machten ihm Angst.
Dana hatte Erbarmen mit ihm und ihn wieder mit nach Hause genommen und nun sitzt er hier neben mir auf einem Stuhl.

Alle anderen sind gut verstaut für die nächste Veranstaltung.
Hoffentlich werden sie nicht wieder krank.

Was Gwendolin jetzt wohl macht. Irgendwie fehlt sie mir.....


.





Donnerstag, 12. März 2009

12 von 12 im März

Donnerstags gehe ich immer zur Krankengymnastik und muß hier so gegen 8:15h los gehen.
Momentan sind bei uns ja Frühjahrsferien und dann kann man ja schon mal später ins Bett gehen, was ich auch gestern getan habe.

Heute morgen bin ich dann hochgeschreckt, habe auf die Uhr gesehen und
7.55

Ich war sowas von schnell aus dem Bett, ab ins Badezimmer, Katzenwäsche, Haare kämen und anziehen.
Schnell die Treppe runter und einen Blick auf die Eßzimmeruhr, vielleicht reicht es doch für einen klitzekleinen Kaffee....
Und was sehe ich:
Es ist 7.05

Verguckt!

Also was jetzt mit der Stunde anfangen?





Erstmal habe ich mir einen Kaffee gegönnt,





schnell noch einen Blick in den Spiegel und





dann nach langer Zeit mal wieder die Laufschuhe angezogen und los ging es.





Natürlich führte mich mein Weg direkt ans Wasser. Ist ja nicht weit.
Nach einem schönen Spaziergang habe ich bei den
Schiffen vorbeigeschaut. Macht Fernweh!
Ach, wie gerne würde ich verreisen.




Kaum wieder zu Hause, haben wir uns ein 2. Frühstück gegönnt.




Wie gerne hätte ich jetzt einfach vor mich hingeträumt.
Mich an dem Anblick meiner Anrichte mit den wundervollen, mittlerweile auch bepflanzten Gefäßen von Britta erfreut.





An den Blumen geschnuppert, die ich mir gekauft hatte.





Endlich mal diese beiden Zeitschriften durchgeblättert,
die hier schon seit Tagen unbeachtet liegen.


Aber es nützt alles nichts.
Morgen bauen für eine Veranstaltung am Wochenende auf und es gibt noch viel zu tun.





Also habe ich meine Quiltgarn-Sammlung rausgeholt.
Ich liebe Quiltgarne und benutze sie super gerne, wenn ich mit der Hand nähe.
Und in der Dose, so nach Farben sortiert, sehen sie einfach wundervoll aus.





Diese Hühner möchte ich heute noch zugenähen und
sie brauchen auch noch Bänder zum Aufhängen.





Die Herzen will ich noch verpacken.
Dazu wartet noch jede Menge mehr Arbeit auf mich.





Aber dabei mache ich es mir gemütlich und schaue diesen Film.
Dazu ein Täschen Kaffee mit viel Milchschaum.
Dana ist grad los und besorgt Kekse und Chips.....
Was geht´s mir doch gut!

.

Dienstag, 10. März 2009

Ich hatte doch versprochen,

von unserem Nähwochenende zu berichten. Bevor ich es vergesse, weil schon wieder tausend andere Dinge sind, die mich beschäftigen, hier nun also einige Eindrücke.



Vor 2 Wochen waren wir mit 7 Frauen im Ole Hoop.

Freitags gegen Mittag machten sich Dana und ich bei strömendem Regen auf den Weg.


Es ging über die Autobahn und die Musik von dieser CD hat uns die Zeit versüßt.

Im Ole Hoop angekommen wurden erst einmal Nähmaschine, Quilts, Stoffe, Proviant und div. andere Dinge in den Gruppenraum gebracht,

der, wie ihr seht, die Küche gleich mit im Raum hat.
Sehr praktisch!
Bei evtl. Schwächeanfällen während des Nähens, war Eßbares immer in der Nähe.

Hier unser Schlafraum, der nur bei totaler Erschöpfung, spät nachts, benutzt wurde.


Nach und nach trudelten alle ein und es wurden Nähmaschinen aufgestellt und Bügeleisen rausgeholt.


Fleißig an Quilts gearbeitet,



viel gequatscht,


zugeschnitten, aber nicht verschnitten



Späße gemacht,



und...... da hatten wir wohl Pause. Frau muß ja auch mal was essen.
Und was wir alles für Leckereien da hatten. Aber ich will Euch nicht den Mund wässerig machen, indem ich von Birgitts leckerer Hühnersuppe, dem traumhaften Kuchen mit mindestens 8000 Kalorien, den Prosecco, dem Wein und all den anderen Sachen erzähle.



Gisa seht ihr hier beim zusammenstellen ihrer Scraps. Sie wollte einen Rag-Time-Quilt machen. Und ist auch mit dem Quilt fertig geworden.




Die Rückseite seht ihr hier, die Vorderseite ist in rosa.
Superschön und kuschelig weich.



Birgitt hatte wundervoll weiche Stoffe zu Scraps geschnitten. Hier seht ihr sie, beim Zusammenstellen des Quilts.



Ines hat das ganze Wochenende fleißig mit der Hand an Ihrem Dear Jane genäht. Ich bin mega gespannt auf den fertigen Quilt. Es wird sicher noch etwas dauern. So ein Dear Jane macht sich nicht mal eben ganz schnell, schon garnicht wenn er mit der Hand genäht wird.



Doris nähte an einem Wandquilt.




Und hat eine ganze Menge geschafft wie ihr seht.



Helga hatte ein wunderschönes Top dabei und hat daran gequiltet.



Schaut mal. Ist es nicht schön!




Dana hat diese Tasche genäht. Sie ist ihr allerdings im Moment noch zu sommerlich.
Aber sicher wird sie noch Gelegenheit haben, sie zu tragen.




Ich habe fast das ganze Wochenende mit der Hand genäht. Viele Kleinteile für unsere Märkte waren noch unvollendet.



Und wie ihr seht, habe ich einiges geschafft.


Schade, daß wir Sonntag mittag schon wieder nach Hause mußten. So ein Nähwochenende könnte auch gerne eine Nähwoche sein!

Aber bald ist es ja wieder so weit. Noch 11 1/2 Monate.
Ich freue mich schon!






Montag, 9. März 2009

Lust auf den Frühling


machen die schönen Kerzenhalter, Holzperlen und Zinkanhänger aus Dänemark von
Nice to Have und Madleys.







Alles zu finden hier im Shop.





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...