Sonntag, 22. Juni 2008

Ein schönes Wochenende / It was a wonderful weekend....

.......... ist es gewesen.

Am Samstag waren wir in Ammersbek beim Patchwork Festival.

Unsere Freunde Barbara und Hartmut aus Hameln waren angereist und wir hatten einen wunderschönen Tag.

Tolle Quilts haben wir gesehen, ein bischen, aber nur ein kleines bischen Stöffchen eingekauft....
Kaffee getrunken, gequatcht. Ach war das schön!!!

Barbara hatte ihre neue Tasche dabei und wir haben uns natürlich besonders gefreut, da die Stoffe zum größten Teil aus unserem Shop sind.
Die Tasche ist ein echter Sommertraum. Barbara, die hast Du toll hinbekommen!


We were in Ammersbeck at the patchworkfestival.

Our friends Barbara and Hartmut from Hameln were there too and we had a wonderful day!

We saw awesome quilts, bought a little, but just a little fabrics.... trunk coffee and gabbled. It was so nice!

Barbara had her new bag with her and we naturaly were glad, that she made it largely out of the fabrics from our shop.
The bag is a real summerdream. Barabara you made it fantastic!






Abends war Fußball angesagt, zumindest bei Erik. Ich habe mich in meinen Nähkeller verzogen.
Ewig liegen hier schon geschnittene Scraps rum und nun wollte ich sie zusammenstellen.
Da der Tisch dafür einfach zu klein ist, habe ich es auf dem Fußboden gemacht. Noch schnell ein Foto, damit ich später sehen kann, wie es aussehen soll.........

At the evening, Erik saw a footballgame, I cleared off in my sewing cellar.
Here are lying scissored scraps for some time and now I wanted to arange them.
The table is to small for all of them, so I made in on the floor. Just a picture, so that I can see, how I should look like.......






Und wer kam dann die Treppe runter und wollte nur mal schauen?

Der Kater!

Er liebt Quilts. Fertige, ungequiltete, noch nicht mal genähte, Quilts, die ich mir eigentlich nur vorstelle......
Und er glaubt, daß ihm jeder Quilt in diesem Haus gehört!

Ziemlich hysterisch schrie ich dann "Nein".........................
Das hätte ich nicht tun sollen. Er hatte nun eindeutig Oberhand, spürte meine Panik.



And who came downstairs now, just want to have a look?

The cat!

He loves quilts, finished ones, nearly finished ones, ones, which I jsut imagine..... And he thinks, that every quilt in this house is his!

I scream hysterically "No!"..................
I would not have done this. Now he felt my panic.



Erstmal leicht mit der Schwanzspitze Verwirrung stiften, ein oder zwei Teile leicht verrücken.
Frauchen ignorieren, Herrchen auch, denn der fotografiert ja.....

First, cause some confusion with the tal tip, rearrange one or two pieces.
Ignoring the mistress, the master to, because he's taking pictures.....





Dann aus der Ferne genau das Muster, den zukünftigen Quilt betrachten.....
und dann...........

Then, observe the patterns and the future quilt..... and then......


Ganz majestätisch einmal drüber laufen,

Walk through it majestically,



aber diagonal, damit´s länger dauert.

but diagonal, so that it takes longer.


Ich fasse es nicht, habe dem Kater aber mittlerweile verziehen.

Heute morgen weckte er mich mit einem zarten miau, schnurrte mich hingebungsvoll an.... und dann diese Augen...... vielleicht schenke ich ihm den Quilt....... oder wir teilen ihn uns.


I can't believe it, but I've already forgive the cat.

He woke me up this morning with a soft meow, purred dedicated.... and these eyes.... maybe I present him the quilt... or we share it.

Kommentare:

  1. Einen tollen Start in die Woche wünscht Euch Antje

    PS: Bin gespannt auf dem Quilt!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gela, das kann ich mir zu gut vorstellen, das du den quilt "schon wieder " teilen must, auch wenn er noch nicht fertig ist...aber schön ist es, ein paar neue sachen zu sehen...also bis bald in der "langen leitung" Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gela,

    bei euch ist wie bei meiner Tochter, der Kater sagt wo's lang geht. Einen schönen Kater habt ihr da.
    Ich wünsche euch noch einen guten Wochenstart.

    LG

    Karin

    AntwortenLöschen
  4. ;o)))
    Wie oft habe ich das schon so erlebt? Ich glaube da sind sie alle gleich unsere kleinen Fellnasen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. ... dem hübschen kater kann man ja gar nicht lange böse sein ;)

    wird toll deine arbeit!!
    viel spaß noch dabei und eine schöne sommerwoche!!
    lg
    sylvie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, die Sommertasche ist ein Traum. Wunderschön. Du hast ja eine süße Katze. Bei dem Blick kann man wirklich nicht böse sein. Außerdem hättest Du ja das Foto gehabt :o)! Sie liebt halt auch Stoffe. Vom wem hat sie das?
    Schöne Woche und liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Die Tasche sieht wirklich toll aus, den Schnitt find ich sehr schön und ganz besonders die frische, fröhliche Stoffzusammenstellung. Paßt wirklich gut zum Sommer.
    Aber auch deine Patchworkdecke find ich nett. Orange und alle Herbsttöne sind ja eigentlich gar nicht meine Favoriten, aber bei dir passt alles gut zusammen und wirkt so harmonisch. Und da ja immer noch Fußball im Fernsehen kommt, wirst du sicher auch weiter fleißig dran nähen. In Gesellschaft wahrscheinlich den Fotos nach zu urteilen, aber zu zweit macht alles doch sowieso mehr Spaß. Und so einer puschligen Katze kann eh keiner widerstehen. Schon gar nicht böse sein.

    AntwortenLöschen
  8. Der Quilt wird ja superschön und auch die schöne Tasche von Deiner Freundin bewundere ich :o))-LG Gaby

    AntwortenLöschen
  9. Deine Decke wird sehr schön Gela - erzähle dann mal, ob Du sie letztlich teilen musstest ;o)
    Die Tasche Deiner Freundin gefällt auch mir wunderbar - tolle Stöffchen hat sie dafür genommen !
    ♥☼♥ Barbara ♥☼♥

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Arbeit.....*grins @Kater..

    Die Tasche find ich auch supi schön :)


    LG Doro

    AntwortenLöschen
  11. Ja,ja so einem Katerchen kann man nicht böse sein. Unsere verstehen es auch sich immer wieder einzuschmeicheln.
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    ...oh` auf dem Festival wäre ich auch gerne gewesen.
    Schöne Katze.
    Katzen finde ich toll.Die lassen sich höchstens durch Futter bestechen und da gehört für Frauchen auch schon Geschick dazu,das dann hinzubekommen......
    aber hast ja ein Foto,wen stört da schon ein wenig Unordnung...
    LG
    Anke
    PS:Bin gespannt auf den fertigen Quilt und ach`ja,darauf,ob nun Frauchen darunter schlummern darf oder ob doch die Katze siegt...
    OK,könntet aber ja auch teilen....

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Gela...ganz unerwartet kam heute der postman zu mir und ich war richtig überrascht...dankeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee für das süße herzli,2 karten habe ich schon vergeben, unter dem leinen habe ich mir was anderes vorgestellt, also darfst du alles selber verarbeiten *g*...und der stoff.....ein traummmmmmmmmmmm, genau das, was ich gesucht habe.......herzlichen dank für deinen superschnellen service.......bis bald an der langen leitung Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Gela,

    heute habe ich Dein Blog entdeckt, Du nähst wundervolle Dinge und gibst uns einen kleinen Einblick in Dein kreatives Leben.
    Hängen geblieben bin ich an Deiner "Katzengeschichte", da ich gerade mein Gedicht "Katzenglück" gepostet habe. Mein Hauptmieter heißt Mogli.

    Sonnige Grüße
    von Cornelia

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Gela,

    ihr habt einen tollen gutaussehenden Kater ;o)

    Bin gespannt wann dein Quilt fertig sein wird, freuem ich schon auf Bilder.
    Habe leider so gar keine Ahnung davon,
    wie lange sowas dauern wird.
    Es wird sicherlich eine kleine Weile ins Land ziehen,oder nicht?

    Bewundere jede die dieses Hobby hat...

    Liebe Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen
  16. Typisch Brite... hihi! Immer Schabernack im Kopp, so ist auch mein Elliot, immer da wo er nicht hin soll! lg Mira

    AntwortenLöschen

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...